TVB Attersee-Attergau
Die Schuldenfrage ist geklärt

Andreas Aichinger, Angelina Eggl und Markus Achleitner blicken positiv in die Zukunft.
  • Andreas Aichinger, Angelina Eggl und Markus Achleitner blicken positiv in die Zukunft.
  • Foto: Hans Ebner
  • hochgeladen von Maria Rabl

Tourismusverband will künftig geförderte Projekte reduzieren

ATTERSEE. Nach den zahlreichen Berichten über Schulden des Tourismusverbandes Attersee-Attergau liegt nun das Ergebnis der Wirtschaftsprüfung durch die Mondsee Treuhand GmbH vor. Wie der Tourismusverband berichtet, konnten darin keine Unregelmäßigkeiten im Jahresabschluss 2018, der positive Überschüsse ausweist, festgestellt werden.

Dennoch bestehen bei einem Budget von zwei Millionen Euro für das Jahr 2019 aktuell noch Bankverbindlichkeiten in der Höhe von 557.000 Euro. Ein Grund dafür sei die Vorfinanzierung von Förderprojekten – hier erwartet der Tourismusverband noch Auszahlungen in der Höhe von 200.000 Euro. Die restlichen Schulden erklärt der Tourismusverband mit den Tourismusabgaben und -beiträgen, die zum Großteil erst in der zweiten Jahreshälfte einlangen, während die Ausgaben gleichmäßig über das ganze Jahr verteilt sind.

Damit dies in Zukunft klarer ersichtlich ist, plant der Tourismusverband, die geförderten Projekte künftig gesondert anzuführen. "Wir werden unter anderem in Zukunft die Anzahl der geförderten Projekte reduzieren, um damit auch die Vorfinanzierungen und die Verbindlichkeiten zu verringern", betont Georg Föttinger, Sprecher des Aufsichtsrates. Aufsichtsratsvorsitzender Andreas Aichinger ergänzt: "Mit der Geschäftsführerin Angelina Eggl und ihrem Team haben wir die ideale Besetzung, um das Boot auf Erfolgskurs zu halten."

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen