corona-virus
Dieses Team ist ein "Hit"

Das HIT-Team des Roten Kreuzes unter Führung von Thomas Stelzhamer (Mitte). Celina Frühwirth (3.v.r.) ist eine von fünf Frauen im 18-köpfigen Sanitäterteam.
2Bilder
  • Das HIT-Team des Roten Kreuzes unter Führung von Thomas Stelzhamer (Mitte). Celina Frühwirth (3.v.r.) ist eine von fünf Frauen im 18-köpfigen Sanitäterteam.
  • Foto: OÖRK/Huber
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

Celina Frühwirth vom Hochinfektionstransport-Team des Roten Kreuzes ist eine Heldin des Corona-Alltags.

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Seit einigen Wochen üben wir uns alle in einem neuen Händewasch-Ritual. Das Hochinfektionstransport-Team des Roten Kreuzes – kurz HIT-Team – hat da noch ganz andere Hygienevorschriften zu erfüllen. Die Rettungssanitäter, die die bestätigten Covid-19-Patienten und Verdachtsfälle transportieren, mussten eine eigene Hygieneschulung durchlaufen. Das Rote Kreuz hat die Kapazitäten des HIT-Teams von sieben auf 18 Sanitäter aufgestockt. Der Rotkreuz-Logistikstandort Schalchham wurde zu einer provisorischen „HIT-Ortsstelle“ umgebaut.

Starke Verbundenheit im Team

Celina Frühwirth ist eine von fünf Frauen im aktuellen Team. „Die Patienten unserer Krankentransporte waren bisher meist recht fit, manche haben überlegt, wo sie sich angesteckt haben könnten. Es ist ihnen oft unangenehm, welchen Aufwand wir betreiben, um sie sicher transportieren zu können. Aber das gehört eben einfach dazu“, sagt Frühwirth. "In dieser Krise ist das Team fast zu einer Art Familienersatz geworden. Die Verbundenheit hat zugenommen und man merkt, dass jede und jeder für einen da ist, man kann sich zu 100 Prozent aufeinander verlassen. Das ist das, was uns in dieser emotional starken Zeit auffängt."

Abschalten fällt nicht leicht

Wenn sie nach einem langen Dienst nach Hause kommt, fällt es ihr manchmal schwer, den Schalter umzulegen. „Erst die Intensität im Dienst und dann plötzlich die Ruhe daheim. Keine Ablenkung durch Freunde, kein ausgleichendes Gespräch mit der Mutter – das ist eigentlich fast das Schwierigste", erzählt die Sanitäterin. Frühwirth spürt jeden Tag hautnah, wie schnell Ansteckung möglich ist, und wie gefährlich Covid-19 werden kann. „Dabei ist es so einfach, sich vor Ansteckung zu schützen, wenn man sorgfältig die Hygieneregeln beachtet und umsetzt. Das versuche ich auch allen zu vermitteln, mit denen ich privat in Kontakt stehe“, betont die 24-Jährige.

Das HIT-Team des Roten Kreuzes unter Führung von Thomas Stelzhamer (Mitte). Celina Frühwirth (3.v.r.) ist eine von fünf Frauen im 18-köpfigen Sanitäterteam.
Celina Frühwirth
Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
1 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell


Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen