Dreimal pro Woche trainieren

Egal ob im Fitnessstudio oder in der freien Natur: Regelmäßiges Ausdauertraining ist am Anfang wichtig.
2Bilder
  • Egal ob im Fitnessstudio oder in der freien Natur: Regelmäßiges Ausdauertraining ist am Anfang wichtig.
  • Foto: WavebreakmediaMicro/ Fotolia
  • hochgeladen von Maria Rabl

MONDSEE (rab). "Gerade am Anfang ist Regelmäßigkeit wichtig", rät Sportarzt Rainer Perner aus Mondsee all jenen, die im neuen Jahr fitter werden möchten. Er empfiehlt dreimal 30 Minuten körperliche Betätigung pro Woche. Die Intensität des Trainings sollte man nicht zu rasch steigern.

"Das Herz-Kreislauf-System und die Muskeln gewöhnen sich rasch an das Training, doch die Sehnen brauchen sechs bis acht Wochen und machen oft Probleme", weiß Perner. Wer mit dem Laufen beginnt, sollte ein Wohlfühltempo wählen. Im Fitnessstudio empfiehlt er ein Ausdauertraining mit wenig Gewicht und vielen Wiederholungen. "Mindestens 20 bis 30 Wiederholungen sollten am Anfang möglich sein", so der Sportmediziner.

Generell sei jedoch ein abwechslungsreiches Training wichtig: "Man sollte nicht immer denselben Sport machen." Parallel zum Training sollte man auf die Ernährung achten. "Wichtig ist, dass man ausreichend Flüssigkeit zu sich nimmt. Gerade in der ersten Phase braucht der Körper außerdem viel Eiweiß, Vitamine und Spurenelemente, jedoch wenig Kohlenhydrate", so Perner.

Egal ob im Fitnessstudio oder in der freien Natur: Regelmäßiges Ausdauertraining ist am Anfang wichtig.
"Regelmäßigkeit ist wichtiger als Intensität, wenn man mit dem Training beginnt", meint Sportarzt Rainer Perner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen