Betreuung und Pflege
Ein neues Zuhause für Senioren

Landeshauptmann Thomas Stelzer und Bürgermeister Herbert Brunsteiner bei der Eröffnungsfeier.
  • Landeshauptmann Thomas Stelzer und Bürgermeister Herbert Brunsteiner bei der Eröffnungsfeier.
  • Foto: Stadtamt Vöcklabruck
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

Das Seniorenheim der Stadt Vöcklabruck wurde feierlich eröffnet.

VÖCKLABRUCK. Es war ein historisches Ereignis, auf das viele Jahre hingearbeitet worden war: Das neue Seniorenheim der Stadt Vöcklabruck auf dem Pfarrerfeld wurde kürzlich feierlich eröffnet. "Sie wohnen dort, wo Vöcklabruck am schönsten ist", sagte Bürgermeister Herbert Brunsteiner zu den Bewohnern. An der Spitze der zahlreichen Eröffnungsgäste war Landeshauptmann Thomas Stelzer. Er unterstrich in seiner Festrede die Bedeutung des Pflegeberufes und die Bemühungen des Landes Oberösterreich, mehr Menschen und besonders auch junge Leute für diese wertvolle Aufgabe zu begeistern. Allein im Städtischen Seniorenheim sind rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

Drei Jahre Bauzeit

Die Entscheidung für einen Neubau fiel im Jahr 2012. Der Spatenstich erfolgte im Juli 2015. Nach den Plänen des Architekturbüros Neururer/Gärtner wurde das neue Haus von der Landeswohnungsgenossenschaft (LAWOG) errichtet. Es bietet Platz für bis zu 109 Personen. Das Vöcklabrucker Seniorenheim ermöglicht eine ganze Palette an Pflege- und Betreuungsformen: Zum einen stehen 80 Langzeit- und fünf Kurzzeitpflegeplätze zur Verfügung. Im neuen Tageszentrum werden künftig Gäste von außerhalb versorgt und beschäftigt. Dies ermöglicht pflegenden Angehörigen, sich tageweise eine Auszeit zu gönnen oder Besorgungen zu erledigen.

Einzigartige Wohnform

Schließlich bietet das neue Haus auch noch zwölf Wohnungen für Paare oder Einzelpersonen an, die noch selbstständig wohnen können, aber die Sicherheit der Infrastruktur eines Seniorenheimes haben wollen. Für den Fall, dass Pflege und Betreuung nötig werden, ist ein Umzug dann nicht mehr nötig. „wohnen60+“ nennt sich diese neue Wohnform und ist in ihrer Art noch einzigartig in Oberösterreich.

Autor:

Alfred Jungwirth aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.