Erfolg für Feuerwehren

Robert Mayer, Peter Dorfinger, Daniel Weber und Wolfgang Hufnagl (v.l.) bei der Schlussveranstaltung.
4Bilder
  • Robert Mayer, Peter Dorfinger, Daniel Weber und Wolfgang Hufnagl (v.l.) bei der Schlussveranstaltung.
  • Foto: Linner
  • hochgeladen von Maria Rabl

BEZIRK. Beim 63. Landes-Feuerwehrleistungsbewerb (FLA) in Gold und dem 45. Landes-Wasserwehrleistungsbewerb (WLA) in Gold feierten die Kameraden aus dem Bezirk Vöcklabruck große Erfolge. So erreichte Daniel Weber von der Freiwilligen Feuerwehr Mondsee beim Landes-Feuerwehrleistungsbewerb in Gold den fünften Rang von mehr als 300 Teilnehmern aus ganz Oberösterreich.

Insgesamt verdienten sich 16 von 19 Teilnehmern aus dem Bezirk dieses begehrte Leistungsabzeichen, das nicht umsonst auch als „Feuerwehrmatura“ bezeichnet wird. Hier gilt es, Fachwissen und Geschick aus verschiedensten Themenbereichen des Feuerwehrwesens abzurufen. Auf Umsetzbarkeit des Erlernten in der Praxis, Führungsverhalten und Einsatznähe wird besonderer Wert gelegt.

Das Wasserwehr-Leistungsabzeichen in Gold erreichten Robert Hochrainer und Bernhard Scharnböck von der Freiwilligen Feuerwehr Steining (Frankenburg). Obwohl es in Frankenburg keinen Fluss gibt, legt Scharnböck großen Wert auf diese Ausbildung: „In Hochwassergebieten haben die betroffenen Wehren alle Hände voll zu tun, da macht es Sinn, auf Einsatzkräfte von nicht so stark betroffenen Gebieten zurückzukommen.“ Als Gratulanten stellten sich der Bezirksfeuerwehrkommandant Wolfgang Hufnagl und der Bezirksausbilder Markus Forstinger ein.

Bezirkssiegerin beim Landes-Funkleistungswettbwerb in Bronze wurde Viktoria Ramsauer von der FF Zell am Moos, sie erreichte den 19. Gesamtrang. Beim Funkleistungsabzeichen in Silber erreichte Christian Lechner, Kommandant der FF Kogl (St. Georgen), den zwölften Gesamtrang.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen