Fahrzeugkollision auf der A1

ST. LORENZ. Ein 48-Jähriger aus Eugendorf (Salzburg) fuhr am Samstag, 4. Juli, gegen 9.30 Uhr auf der A1 Westautobahn Richtung Salzburg. Im Gemeindegebiet von St. Lorenz fuhr der Lenker, aus unbekannter Ursache, auf den Pkw eines vor ihm fahrenden 26-Jährigen aus Holzhausen auf. Das Auto des 26-Jährigen überschlug sich und blieb am linken Fahrstreifen auf dem Dach liegen. Der 48-Jährige kollidierte anschließend seitlich mit dem Auto eines 65-Jährigen aus Unterach am Attersee, wobei dieses von der Fahrbahn abkam und auf eine Böschung auffuhr. Das Auto des 48-Jährigen überschlug sich und blieb am linken Fahrstreifen am Dach liegen. Er wurde leicht verletzt mit dem Notarzthubschrauber ins LKH Salzburg geflogen. Der 26-Jährige sowie seine 26-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt mit der Rettung ins UKH Salzburg gebracht. Der 65-Jährige blieb unverletzt. Ein Alkotest ergab bei dem 48-Jährigen einen positiven Wert. Auf der A1 Richtung Salzburg war bis 11:15 Uhr nur der Pannenstreifen befahrbar. Es bildete sich ein Rückstau von mehreren Kilometern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen