Buchwettbewerb in Schwanenstadt
Junge Autorinnen ausgezeichnet

Prämierungsfeier: Die Bürgermeister Karl Staudinger (l.) und Christian Mader (Schlatt, 8.v.l.) mit den Jury-Mitgliedern und Gewinnerinnen Helena Trauner und Maria Tropper (5. und 6.v.l.).
  • Prämierungsfeier: Die Bürgermeister Karl Staudinger (l.) und Christian Mader (Schlatt, 8.v.l.) mit den Jury-Mitgliedern und Gewinnerinnen Helena Trauner und Maria Tropper (5. und 6.v.l.).
  • Foto: Stadtgemeinde Schwanenstadt
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

Buchwettbewerb: Hauptpreis für Maria Tropper und Helena Trauner.

SCHWANENSTADT. "In Erwartung" war das Thema des 17. Internationalen Kinder- und Jugendbuchwettbewerbes „Auf Schmetterlings- und Schwanenflügeln“ der Stadtgemeinde Schwanenstadt. Insgesamt 103 Werke von 332 Teilnehmern aus Österreich, Italien, Slowenien, Frankreich, Finnland und Japan wurden eingereicht.

Der Hauptpreis ging an Maria Tropper (Schwanenstadt) und Helena Trauner (Schlatt). Ihr Buch "Das Rätsel der Lichtung" wurde bereits veröffentlicht und kann zum Preis von zwölf Euro erworben werden. Darin behandeln die beiden 14-jährigen Schülerinnen des Realgymnasiums Lambach die Vorbereitungen von Tierfamilien auf ein Frühlingsfest. Die Bedeutung von Erwartungen, Wünsche und Träume von Kindern, die wie oft im realen Leben erst nach und nach auf das Geschehen des kommenden „großen“ Tages vorbereitet werden, nehmen in den kunstvoll gestalteten Illustrationen konkrete Gestalt an. Miriam Söllinger und Annika Huemer (RG Lambach) erhielten in der gleichen Kategorie mit „Nick kämpft gegen die Handyzombies“ einen ersten Preis.

Weitere Preisträger

In der Kategorie Volksschule wurde das Buch „Deček Tom in mucka Mici“ („Der Junge Tom und die Katze Mizzi“) der Schüler der Osnova šola Košana, Slowenien, mit dem ersten Preis ausgezeichnet. In der Kategorie „Oberstufe/Berufsbildende Schulen“ gelang das Julijana Isabell Seehase und Luka Podlipnik vom BG/BRG für Slowenen in Klagenfurt mit dem Buch „Miškin svet“ („Mäuschens Welt“). Der erste Preis der Kategorie Erwachsene wurde ex aequo an Maria Mariano („La bottega del tempo“) aus Venedig und an Federica Niedda, gemeinsam mit Caterina Guagni („L’appuntamento“), wohnhaft in Saussens (Toulouse/Frankreich), vergeben.

Der Titel für den 18. Kinder- und Jugendbuchwettbewerb der Stadt Schwanenstadt im Jahr 2020 lautet: "Über Ströme, Seen und Meere".

Autor:

Alfred Jungwirth aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.