Top-Gastronomie Attersee-Attergau
Kooperation "Taste the Lake" startet

Mario Kalleitner ist Obmann der ARGE.
3Bilder
  • Mario Kalleitner ist Obmann der ARGE.
  • Foto: Die Gipfelstürmer/ J. Gramm
  • hochgeladen von Jürgen Pouget

Top-Gastronomen in der Region Attersee-Attergau setzen auf Imagewechsel und Zusammenarbeit. Dazu zählen auch ein Lehrlingsaustauschprogramm, ein Personalpool und  die Absprache der Öffnungstage.

BEZIRK. „In beiden Regionen gibt es eine tolle Gastronomie. Der Hintergedanke ist, dass wir gemeinsam eine Kooperation gründen, um die vereinte Region und die Gastrobetriebe zu stärken“, erklärt Angelina Eggl, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Attersee-Attergau. Mit "Taste the Lake" setzen bereits sieben Gastronomen in der Region auf den Imagewechsel und die neue Vermarktungskooperation.

Eigene ARGE gegründet

Der Tourismusverband wird das Projekt drei Jahre begleiten. Zugpferde sind renommierte Restaurants wie die Bachtaverne in Weyregg oder Kiener Café/Restaurant/Takeaway in St. Georgen. Dazu kommen attraktive Gaststätten, Cafés und Bars, Tripadvisor-Lieblinge und frische Gastrokonzepte. „Wenn die Regionen verschmelzen, kann auch die Gastronomie zusammenrücken und sich gemeinsam stark machen. So schaffen wir eine Wettbewerbsfähigkeit gegenüber starken Tourismusregionen“, so ARGE-Obmann und Bachtaverne-Gastronom Mario Kalleitner. Der Claim „Doppelter Geschmack“ bezieht sich auf das Regionenduo Attersee-Attergau.

Blick hinter die Kulissen

Auf den Social-Media-Kanälen Facebook und Instagram werden künftig Einblicke hinter die Kulissen gewährt, stylische Fotos und Videosequenzen gezeigt oder Blogartikel, Gewinnspiele und vieles mehr zu finden sein. Eine zentrale Rolle wird der Website www.taste-the-lake.at zukommen, die aktuell noch eine Landingpage ist. Geplant ist, hier die Betriebe einzeln zu porträtieren, die wichtigsten Neuigkeiten zu liefern oder auch Taste-the-Lake-Gutscheine anzubieten. Für die teilnehmenden Gastronomiebetriebe wird an einem eigenen Lehrlingsaustauschprogramm und an einem Personalpool gearbeitet. Auch das Tabuthema Absprache bei den Öffnungstagen ist Thema. Eine eigene Signature-Linie, etwa mit einem gemeinsamen Summer-Drink oder Taste-the-Lake-Events sollen die Zusammenarbeit abrunden.

Weiter zur Website www.taste-the-lake.at

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen