Benefizveranstaltung
Laufwunder in Atzbach

20Bilder

Das Projekt "Laufwunder" der Youngcaritas fand dieses Jahr für den Bezirk Vöcklabruck auf dem Atzbacher Kirchenparkplatz statt. Die teilnehmenden Kinder kamen aus den Volksschulen Atzbach, Ottnang, Bach und dem Kindergarten Atzbach.
Im Vorfeld haben die Kinder bei den Eltern, Großeltern und sonstigen Verwandten und Bekannten bereits Geld eingesammelt, bzw. Zusagen wieviel diese pro Runde Laufen bezahlen wollen.
Da wurden allerdings dann manche der Sponsoren überrascht, da die Kinder im Zuge der Gruppendynamik wesentlich mehr Runden drehten, als von manchen angenommen. Aber die gesammelten Geldern fliessen ohnehin alle in soziale Projekte. Wie die von der YoungCaritas in "Vier Wände für einen Neuanfang" in dem Menschen in Notlage (Delogierung oder Trennung) unterstützt werden wieder rasch ein Dach über dem Kopf zu finden, in Form einer Übergangswohnung mit Startpaket für Lebensmittel, etc.

Die Volkschule Atzbach unterstützt auch mit einem Teil des Geldes ihr Projekt "Sorinatu"in Afrika, wo für 2019 ein Schulgebäude fertiggestellt werden soll.

So waren die Kinder voll motiviert bei der Sache und es wurde Runde für
Runde auf dem Kirchenplatz gedreht, nur kurz unterbrochen von den Helfern der Schulen, jede Runde musste auf dem Leiberl abgezeichnet werden. So wurden von manchen der ehrgeizigen und von den Eltern angefeuerten Läufer und Läuferinnen 40, 50, 60 Runden abgespult, natürlich mit Trinkpausen und Gehstrecken.
Was zählt ist die gemeinsame Aktion etwas Gutes zu tun und darum sind die Mühen schnell vergessen und alle werden sich über die erlaufenen Spenden freuen.
So wurden im Vorjahr allein in Oberösterreich an die 127000 Euro gespendet und einem guten Zweck zugeführt.

Weitere 70 Bilder in einer Slideshow

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen