Lesespaßtraining gewann einen Preis

VÖCKLABRUCK. Das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur und der Buchklub suchten im Rahmen der Initiative „Family Literacy“ die besten Leseprojekte Österreichs. Mehr als 400 Schulen, Kindergärten, Bibliotheken und Lesenetzwerke nahmen an „PHILIPP. Der Lese-Award“ teil. Darunter auch die Stadtbibliothek Vöcklabruck, die es mit dem "Lesespaßtraining" unter die Preisträger schaffte. Ehrenamtliche Helfer unterstützen in diesem Projekt Kinder beim Lesenlernen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen