Mädchen bei Kollision mit Reisebus in Attersee schwer verletzt

Buslenker konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen oder bremsen und kollidierte mit dem Mädchen.
  • Buslenker konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen oder bremsen und kollidierte mit dem Mädchen.
  • Foto: BRS/Auer
  • hochgeladen von Martina Weymayer

ATTERSEE. Ein 42-jähriger Busfahrer fuhr am 14. April 2018, gegen 19 Uhr, mit seinem Reisebus auf der Attergauer Landesstraße von Sankt Georgen/A kommend in Richtung Attersee. Zum selben Zeitpunkt spielte ein Mädchen - offenbar unbeaufsichtigt - im Ortschaftsbereich von Neuhofen, Gemeinde Attersee, in der Nähe ihres Elternhauses. Wie die Polizei berichtet, dürfte das Kind plötzlich auf die Fahrbahn gesprungen sein, ohne auf den Straßenverkehr zu achten. Der Buslenker konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen oder bremsen und kollidierte mit dem Mädchen. Es wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und mit dem Notarzthubschrauber in den Med Campus IV nach Linz gebracht. Es wurden keine weiteren Personen verletzt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen