Innenstadt Vöcklabruck
Märkte neu aufstellen

Bürgermeister Herbert Brunsteiner und Stadträtin Elisabeth Kölblinger mit "Naturbäcker" Hubert Stigler beim Frischemarkt-Jubiläum 2019.
  • Bürgermeister Herbert Brunsteiner und Stadträtin Elisabeth Kölblinger mit "Naturbäcker" Hubert Stigler beim Frischemarkt-Jubiläum 2019.
  • Foto: Stadtamt
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

Wochen- und Frischemarkt bringen viele Kunden in die Stadt. Probleme gab’s in der Vorweihnachtszeit, weil Standler nicht an ihren gewohnten Plätzen verkaufen konnten.

VÖCKLABRUCK. Weil es während des Christkindlmarktes Unmut bei einigen Standlern und Kunden gegeben habe, will die Stadt die derzeitige Regelung überdenken. "Für die Winterzeit brauchen wir eine dauerhafte Lösung, damit Wochen- und Frischemarkt und auch ein neu konzipierter Weihnachtsmarkt miteinander gut existieren können", sagt Wirtschaftsstadträtin Landtagsabgeordnete Elisabeth Kölblinger (ÖVP). Standler mussten während des Christkindlmarktes auf andere Stellplätze ausweichen und klagten über teilweise massive Umsatzeinbußen. Auch seitens der Kunden habe es Beschwerden gegeben, weil sie die Standler nicht an ihren gewohnten Plätzen gefunden hätten. Eine Lösung dieses Problems erhofft sich Bürgermeister Herbert Brunsteiner durch ein neues Stellkonzept für den Christkindlmarkt.

Stadt-up-Prozess und Begegnungszone

Das im Vorjahr ausgearbeitete Innenstadt-Impulsprogramm beinhaltet neun Projekte, von denen heuer zwei bereits konkret umgesetzt werden sollen. Einerseits ein Stadt-up-Prozess, um neue Geschäftstreibende in der Stadt anzusiedeln. Andererseits die Ausgestaltung der Begegnungszone am Stadtplatz. Dafür wird derzeit ein Architektenentwurf ausgearbeitet. "Im März soll es dann wieder eine Bürgerbeteiligung geben", kündigt der Bürgermeister an.

Manager und Koordinator für die Stadt

Für die Besetzung eines neuen Stadtmanagers läuft noch die Bewerbungsfrist. Eine Entscheidung über die Anstellung mit 25 bis 30 Wochenstunden fällt laut Stadträtin Kölblinger im Februar. Ein Stadtkoordinator wird ab 1. Juni in der Bauabteilung des Stadtamtes angesiedelt sein. Seine Agenden werden die Quartiersentwicklung, das Leerstandsmanagement und die Zusammenarbeit mit dem Stadtmanager sein.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen