50 Jahre Lebenshilfe OÖ
Mittrommeln für Rekord – mit der Djembe nach Vöcklabruck

Pepi Kramer leitet den Weltrekordversuch.
  • Pepi Kramer leitet den Weltrekordversuch.
  • Foto: Jungwirth
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

Lebenshilfe zum Weltrekordversuch: "Jede Djembe muss am 13. September nach Vöcklabruck."

VÖCKLABRUCK. „Gemeinsam etwas Großes schaffen“ – das ist das Motto des Weltrekordversuchs, den die Lebenshilfe Oberösterreich anlässlich ihres 50-jährigen Jubiläums ins Leben gerufen hat. Am Freitag, 13. September, sollen im Vöcklabrucker Stadtpark rund 2.000 Djembe-Spieler bei der "Largest drumming lesson" die bisherige Weltrekordmarke von 1.827 überbieten.

„Interessierte Personen, die am Weltrekord der größten Trommel-Unterrichtsstunde teilnehmen wollen, gibt es genug. Die Herausforderung wird sein, 2.000 Djemben in Vöcklabruck zu haben“, so Pepi Kramer, der den Weltrekordversuch leiten wird. Jeder, der eine Djembe besitzt, ist daher aufgerufen, am 13. September nach Vöcklabruck zu kommen und mitzumachen. „Wenn wir den Weltrekord der größten Trommel-Unterrichtsstunde nach Vöcklabruck holen, wird das ein großes Fest des Miteinanders“, freut sich Gerhard Scheinast, Geschäftsführer der Lebenshilfe Oberösterreich.

Buntes Programm ab 15 Uhr

Neben dem Weltrekordversuch und verschiedenen kulinarischen Angeboten gibt es ab 15 Uhr ein buntes Show- & Kinderprogramm. Und während sich das Festzelt mit den Teilnehmern des Weltrekordversuchs füllt und der von Guinness World Records geforderte strenge Zählprozess läuft, wird Tanzsyndrom, die inklusive Band der Werkstätte Pettenbach, die Veranstaltung musikalisch eröffnen. Durch das Programm führen die Moderatoren Birgit Brunsteiner und Werner Mayr. Dazwischen begeistern Tanzeinlagen des Turnvereins Vöcklabruck und der Tschempernkids: Die Tanzgruppen „Dance Art Project“, „Creative Dance Company“ und „Starcrobatics“ werden je zwei Auftritte zum Besten geben.

Der eigentliche Weltrekordversuch startet um 17.30 Uhr. Im Anschluss daran werden die beiden Attnanger Musikkapellen, die Eisenbahnermusik und die 1. OÖ Hubertusmusikkapelle, einen besonderen Programmpunkt bieten, wenn sie aufmarschieren und zu den Rhythmen der Trommler spielen werden. Anschließend sorgen „The Foxes“ für Partystimmung.

Autor:

Alfred Jungwirth aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.