Musiker in Bewegung

Die jungen Musiker aus Neukirchen freuen sich bereits auf zahlreiche Gäste beim Bezirksmusikfest 2018.
  • Die jungen Musiker aus Neukirchen freuen sich bereits auf zahlreiche Gäste beim Bezirksmusikfest 2018.
  • Foto: Mario Hattinger
  • hochgeladen von Maria Rabl

NEUKIRCHEN. Auch wenn es für einige junge Leute schwer vorstellbar ist, dass sich Jugendliche für Blasmusik begeistern lassen können, gibt es genügend Jungmusiker in Musikvereinen. Bei weit über 40 Musikkapellen im Bezirk ist bei vielen eine gewisse Leidenschaft für ein gemeinsames Musizieren vorhanden.

Doch bei den Mitgliedern handelt es sich nicht nur um betagte Musikanten. Auch viele Jungmusiker brennen für die Musik mit traditionellen Blasinstrumenten. Das Vereinsleben bietet auch viele Möglichkeiten, sich entfalten zu können, und es gibt jährlich genug Veranstaltungen für junge Musiker, wo sich diese ausleben können. Zu den Highlights zählt das alljährliche Bezirksmusikfest mit der Marschwertung.

Organisation dauert über ein Jahr

Dieses ist eine tolle Festivität, welche jedes Jahr durch einen anderen Musikverein abgehalten wird. Die ersten Vorbereitungen für so ein riesiges Fest beginnen schon über ein Jahr vor dem eigentlichen Datum. Im nächsten Jahr ist die Musikkapelle Neukirchen an der Vöckla an der Reihe, deren Mitglieder schon mitten in der Organisationsphase stecken. Denn für das Bezirksmusikfest gehören viele Dinge vorbereitet, wie zum Beispiel die Festlegung eines Platzes zur Abhaltung der Marschwertung und zum Aufstellen des Festzeltes. Aber viel wichtiger ist das Auftreiben von Speisen und Getränken für die Gäste und darüber hinaus darf es an der richtigen Unterhaltung auch nicht scheitern. Von 15. bis 17. Juni 2018 werden viele der über 40 Kapellen im Bezirk nach Neukirchen an der Vöckla kommen, sich der Marschwertung stellen und dann im Festzelt feiern.

Marschieren, dann feiern

Für die musikalische Unterhaltung durch die „Bro 7“ und die „Woody Blech Peckers“ ist bestens gesorgt. Neben den Bands müssen natürlich auch genügend Leute mitarbeiten, um ein Fest in diesem Ausmaß abhalten zu können. Auch wenn es eine anstrengende Vorbereitungsphase ist, freut sich die Musikkapelle Neukirchen an der Vöckla schon jetzt auf dieses Juniwochenende, wenn die Besucherkapellen um die beste Punkteanzahl marschieren und es wieder einmal heißt: „Musik in Bewegung“.

Von Lehrlingsredakteur David Rendl

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen