Nächtliche Spritztour mit Motorkarren in Oberwang

OBERWANG. Wie sich später herausstellte, kamen drei junge Männer aus dem Bezirk Vöcklabruck nach einer Geburtstagsfeier auf die Idee, mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen und ohne Licht ausgestatteten Motorkarren eine Spritztour zu machen. Dabei beschädigten sie laut Polizeimeldung mehrere Straßenleitpflöcke sowie ein Verkehrszeichen. Als ihnen der Diesel ausging, hielten sie offenbar im Bereich Grossenschwandt an, um gegen 4.20 Uhr eine Bäuerin zu wecken und diese um Diesel zu bitten.
In diesem Moment kam die verständigte Polizeistreife vorbei und entdeckte die Burschen, welche sofort in verschiedene Richtungen flüchteten. Die Beamten nahmen sofort zu Fuß die Verfolgung auf und konnten einen von ihnen kurz darauf einholen. Dieser stritt anfangs alles ab, gab dann jedoch zu, als Beifahrer beteiligt gewesen zu sein. Kurz darauf konnte der zweite junge Mann in einem Bauernhof festgestellt werden. Erst gegen 6 Uhr meldete sich der dritte telefonisch bei der Polizei. Er gestand, mit dem Motorkarren gefahren, die Beschädigungen verursacht und anschließend vor der Polizei geflüchtet zu sein. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Er wird wegen mehrerer Verwaltungsüberübertretungen der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck angezeigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen