Fasching
Narrenzeit in Weyregg am Attersee

Gesunde Gemeinde mit Greta Thunberg im Doppelpack
70Bilder
  • Gesunde Gemeinde mit Greta Thunberg im Doppelpack
  • hochgeladen von A. Gasselsberger

Am Faschingssonntag wurde in Weyregg am Attersee wie alle 4 Jahre wieder der traditionelle Faschingsumzug abgehalten.

Punkt 15 Uhr wurde die Atterseestrasse gesperrt und das Spektakel konnte beginnen.
An die 13 Gruppen hatten wieder schöne und aufwendige Themenwägen und Kostüme gestaltet und hatten schon auf Grund des langen Anmarschweges vom Födinger Gasthof durch das Bachtal einige " Labestationen " hinter sich gebracht, bevor sie am Platz vor dem Feuerwehrhaus vorgestellt und von den begeisterten Zuschauern empfangen wurden.

Den Anfang machte US Präsident Trump mit seiner umstrittenen Mauer, dahinter passend die Musikkapelle als Mexikaner kostümiert. Den weitesten Anreiseweg hatte die Landjugend Aurach am Hongar, die die 80er Jahre hochleben liesen.
Die Damen vom Turnverein kamen auf Pseudo-Vesparoller angefahren und dahinter wurde infolge des Klimawandels auf den zukünftigen Wein aus dem Bachtal angestossen.
Superhelden, Flamingos, Hippies und andere Fantasiekostüme kamen ebenso vor, wie die heuer unvermeidliche Greta Thunberg mit dem Klimaliner im Schlepptau.

Die Party war aber dann lange noch nicht zu Ende , sondern es wurde noch kräftig nachgefeiert, schliesslich ist der Fasching nächste Woche schon wieder vorbei.

Autor:

A. Gasselsberger aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen