Naturparktage: Freche Früchte stürmen Schule

Die Schüler lernten den Naturpark spielerisch kennen.
15Bilder
  • Die Schüler lernten den Naturpark spielerisch kennen.
  • Foto: Naturpark Attersee-Traunsee
  • hochgeladen von Maria Rabl

WEYREGG. Um „Freche Früchte“ drehte sich alles bei den Naturparktagen in der Naturparkvolksschule Weyregg. Das Team des Vereines Naturpark Attersee-Traunsee hatte drei verschiedene Ereignisstationen vorbereitet. Zum einen wurde eine Collage zu den vielen Pflanzen und Tieren, die in einer Streuobstwiese vorkommen, erstellt. In der Früchtewerkstatt wurden kreative Bilder und Figuren aus Naturmaterialien gefertigt und bei der Freche-Früchte-Rallye im Schulgarten wurden der Forschergeist und die Entdeckerfreude angeregt. Auf diese Weise haben die Schüler viele verschiedene Aspekte des Lebensraumes Streuobstwiese und heimischer Früchte spielerisch kennengelernt und ihre Kenntnisse vertieft. Zum Abschluss des Tages wurden ihnen eine Urkunde als „Naturpark-Experten für Freche Früchte“ verliehen. Zielsetzung des Projektes „Naturpark-Schule“ ist es, eine intensive Kooperation der Schule mit dem Naturpark Attersee-Traunsee zu gewährleisten. Gleichzeitig soll damit die Identifikation der Bevölkerung mit dem Naturpark gestärkt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen