Omid gewann Redewettbewerb

TIMELKAM. Omid Rahimi lebt seit gut zwei Jahren in Österreich. Nun gewann der junge Afghane, der die Neue Mittelschule in Timelkam besucht, den Landesjugendredewettbewerb. Rund 100 Jugendliche aus 22 Schulen nahmen da-ran teil. Omid erreichte in der Kategorie "Klassische Rede 8. Schulstufe" den ersten Rang und wird Oberösterreich Ende Mai beim Bundeswettbewerb vertreten.

Die ersten 15 Jahre

In seiner Rede zum Thema "Mein bisheriges Leben" erzählte Omid in gut verständlichem Deutsch über seine ersten 15 Lebensjahre, über sein Heimatland Afghanistan, die politische Verfolgung durch die Taliban, die zweimonatige Flucht mit seiner Familie und sein derzeitiges Leben in Timelkam. "Es freut mich riesig, dass wieder einer meiner Schüler, diesmal sogar ein Flüchtlingskind, den oberösterreichischen Redewettbewerb für sich entscheiden konnte", sagt Deutschlehrerin Renate Hoffelner von der Neuen Mittelschule Timelkam. Es sei auch ein großartiger Sieg für die Schule, die zum vierten Mal gewonnen habe. Landeshauptmann Thomas Stelzer überreichte die Preise in einem feierlichen Festakt im Linzer Landhaus. "Junge Menschen, die den Mut aufbringen, ihre Meinungen und Denkansätze vor einem großen Publikum zu präsentieren, sind im besten Sinn eine wertvolle Stimme unserer Gesellschaft", sagte Stelzer.

Große Zukunftspläne

Omid möchte Matura machen, Medizin studieren und später für "Ärzte ohne Grenzen" arbeiten. Ab Herbst besucht er das Oberstufenrealgymnasium der Franziskanerinnen in Vöcklabruck – wenn er in der Zwischenzeit nicht abgeschoben wird. Der Asylantrag seiner Familie wurde in erster Instanz abgelehnt, nun hofft er auf die zweite Anhörung im Mai.

Autor:

Christine Steiner-Watzinger aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.