Ottnanger Landpartie

25Bilder

Die 2. Ottnanger Landpartie fand letzten Sonntag in den Ortschaften Kronabitten und Untermühlau statt. Organisiert von der Ortsbauernschaft Ottnang, der Pfarre Bruckmühl und der Landjugend Ottnang-Wolfsegg-Manning konnte man nach einer Feldmesse bei Familie Holl bei herrlichem Wetter insgesamt sieben interessante Stationen des bäuerlichen Lebens der Jetztzeit aber auch der Vergangenheit abwandern.

Beim "Jocham" (Holl) in Kronabitten gab es Maschinenvorführungen, einen Köhlerei Schaustand und eine Tischlerei am Hof zu sehen.
Am "Wönzlhof" (Übleis) konnten die vielen Besucher eine Gewerbeausstellung besuchen und beim Nachbarn dem
"Roislhof" (Thalhamer) gab es Elektroautos, eine Kunst-u.Handwerksausstellung, eine Buchpräsentation von Bezirksbäurin Elfriede Schachinger und einen Imkereistand zu sehen.

Ausserdem gab es Schnaps-Wein-und Käseverkostungen, viele Produkte aus der Selbstvermarktung und natürlich wurde auch auf allen Höfen die ganze Bandbreite der bäuerlichen Kulinarik und allerlei Getränke für den grossen Durst nach der Wanderung angeboten.
Ein Klimabündnisstand der Grünen verwies auf die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung.
Für die musikalische Unterhaltung sorgten die Musikkapelle Bruckmühl, die Hirschnbuam und d´jung Hausrucka und auch die Schuhplattler "Mid Händ und Fiaß " zeigten ihr Können vor.
Auf dem Rundweg gab es auch noch allerlei zu sehen. Eine Kompostanlage, Photovoltaik , Ausstellungen heimischer Künstler und den Hausruck Hundesportverein.

Flaniert wurde die Landpartie von den Ortsfahnen der einzelnen Ortschaften der Gemeinde. Der Reinerlös dient zur Renovierung des Klosters in Bruckmühl.

alle Bilder von Willi Groiß (mehr Fotos inwww.ottnang.info)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen