"Pedoaf Brass+" spendete 1600 Euro für die Zeitbank

Johann Berner, Korina Mayer und Anne-Catherine Bayer (Mitte, v. l.) nahmen den Scheck von den Musikern entgegen.
  • Johann Berner, Korina Mayer und Anne-Catherine Bayer (Mitte, v. l.) nahmen den Scheck von den Musikern entgegen.
  • Foto: Pedoaf Brass+
  • hochgeladen von Maria Rabl

PÖNDORF. Die Musikgruppe „Pedoaf Brass+“ spendete der Zeitbank Pöndorf (www.zeitbank-altjung.at) 1600 Euro. 1348 Euro hatten sie beim sogenannten „Maskern“ in Frankenmarkt erspielt, die Sparkasse Frankenmarkt rundete die Summe großzügig auf.
Die Obfrau der Zeitbank Pön-dorf, Anne-Catherine Bayer, und die zwei Vorstandsmitglieder Korina Mayer und Johann Berner nahmen den Scheck mit großer Freude entgegen. "Pedoaf Brass+" ist eine Gruppe von Musikern aus Pöndorf, welche als „gemischtes Ensemble“ auftreten (www.facebook.com/brass.pedoaf). Bei der Übergabe waren dabei: Cornelia Weiser und Julia Andorfer (Klarinette), David Huber und Franz Schrattenecker (Posaune), Andreas Lettner (Steirische), Lukas Gruber und Florian Six (Trompete) sowie Bernhard Weiser (Tuba).

Autor:

Maria Rabl aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.