Pläne für die Kernzone

Für Bürgermeister Peter Groiß zeigen die Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung langsam die gewünschte Wirkung.
  • Für Bürgermeister Peter Groiß zeigen die Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung langsam die gewünschte Wirkung.
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

ATTNANG-PUCHHEIM. Der "Marktplatz der Ideen" im Vorjahr hat neue Impulse für die Umgestaltung des Ortskerns gebracht. "Die Planungen laufen intensiv. Ein so umfassendes Projekt braucht aber eine entsprechende Vorbereitung", betont Bürgermeister Peter Groiß. Im Vordergrund stehe eine vernünftige Lösung für alle Beteiligten. "Wir schaffen Platz für den Verkehr ebenso wie Bereiche zum Wohlfühlen", so Groiß. Der Rathausplatz und die Umgebung werden auf jeden Fall aufgepeppt.
Der Straßenverkehr ist in Attnang-Puchheim ein Dauerthema. Erst kürzlich wurde die Umfahrung Aham offiziell eröffnet, durch die es im Ort um 80 Prozent weniger Durchzugsverkehr gibt. Als weiteren wichtigen Beitrag zur Verkehrsberuhigung und -entlastung sieht der Bürgermeister die 30er-Zonen auf den Att-nanger Straßen. "Sie werden mittlerweile zum großen Teil positiv aufgenommen", sagt Groiß. Auch eine Lösung für die Ausfahrt vom Busterminal auf die B1 ist nicht mehr weit. In diesem Bereich soll es bald von allen Seiten grünes Licht für eine Ampelregelung geben.
Wie es mit zwei anderen Projekten weitergeht, steht noch in den Sternen. "Es ist uns bewusst, dass wir mit den Attnanger Schulen etwas tun müssen", betont Groiß. Derzeit sei man aber noch in keinem Schulbauprogramm. Ob eine Generalsanierung oder ein Neubau für Neue Mittelschule und Volksschulen kommt, darüber wird nicht zuletzt auch das Denkmalamt mitentscheiden.
Auch bei jenem Teil des Schlosses Puchheim, der im Besitz der Stadt ist, gibt es Handlungsbedarf. "Dieser Teil ist zu sanieren oder zumindest der Wert zu erhalten." Über die weitere Vorgangsweise werde man in absehbarer Zeit entscheiden, kündigt Peter Groiß an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen