Zimmergewehrschießen
Pöndorfer Jäger holen Wanderpokal zurück

Franz Padinger, Engelbert Winklhofer und Erwin Pichler (v.l.).
  • Franz Padinger, Engelbert Winklhofer und Erwin Pichler (v.l.).
  • Foto: FPÖ
  • hochgeladen von Maria Rabl

PÖNDORF. Beim traditionellen Zimmergewehrschießen der FPÖ Pöndorf stellten zu Jahresbeginn wieder zahlreiche Schützen ihre Treffsicherheit unter Beweis. Bei der Mannschaftswertung waren heuer die Jäger aus Pöndorf unter der Leitung von Wolfgang Pichler, am erfolgreichsten und konnten somit den Wanderpokal von Lochen wieder nach Pöndorf zurückholen. Der zweite Platz ging an den „Stammtisch Rathberg“ und Platz drei an „Die Loslassgruppe“.

Bei der Einzelwertung Damen verteidigte Doris Emminger aus Lochen erfolgreich ihren  ersten Platz vom Vorjahr. Platz zwei erreichte Irene Breitwimmer und Platz drei Nicole Neuhofer. In der Einzelwertung Herren schoss sich wieder der Pöndorfer Erwin Pichler mit einem „60er“ zum Schützenkönig, gefolgt von Stefan Preishuber auf Platz zwei und Robert Wielend auf dem dritten Platz.

Heuer wurde an fünf Abenden im Gasthaus Rathberg um die höchste Ringzahl geschossen. Die Siegerehrung wurde von Gemeindevorstand Engelbert Winklhofer und Gemeinderat Franz Padinger vorgenommen. Gemeindevorstand Engelbert Winklhofer freut sich, dass diese Veranstaltung schon seit über zwei Jahrzehnten so gut angenommen wird.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen