Buchprojekt von Karl Mayer
Schüler vergeben Noten für neue Tiergeschichten

Schüler der Volksschule Lenzing mit Schwemmholzkünstler Karl Mayer, Direktor Mario Maier und Bürgermeister Rudolf Vogtenhuber (v.l.).
3Bilder
  • Schüler der Volksschule Lenzing mit Schwemmholzkünstler Karl Mayer, Direktor Mario Maier und Bürgermeister Rudolf Vogtenhuber (v.l.).
  • Foto: Mayer
  • hochgeladen von Jürgen Pouget

Zweites Buchprojekt von Karl Mayer kommt an die Volksschule Lenzing.

LENZING. Direktor Mario Maier gibt den Schülern der 4. Klasse Volksschule die Möglichkeit, selbst Noten zu vergeben. Die Kinder bewerten Tiergeschichten, die noch nicht als Buch erschienen sind. Den Rahmen für die Geschichten bilden wie beim ersten Buchprojekt des Schwemmholzkünstlers Karl Mayer von der Natur geschaffene Skulpturen, die auf faszinierende Art Tiere darstellen. Unterstützt wird das neue Projekt auch von Lenzings Bürgermeister Rudolf Vogtenhuber, indem die Schüler als Dankeschön das erste Tiergeschichtenbuch von Karl und Stefanie Mayer erhielten.

Natur bewusst wahrnehmen

"Das Leseprojekt spricht mich aus mehreren Gründen an", erklärt Direktor Mario Maier. "Zum einen stammen die geschichtsinspirierenden Schwemmholzskulpturen aus unserer Region und zum anderen sollen die Kinder gerade in zunehmend digitalen Zeiten wieder ein Auge für die Natur gewinnen." Eine der ersten neuen Geschichten dreht sich um den "Agerhirsch". Ein Bild der Tierskulptur wurde jüngst im Eingangsbereich der Schule platziert. Die von Mayer geschaffene Originalskulptur steht am Ufer des Badeplatzes in Oberachmann. Für Direktor Maier vermitteln die neu entstehenden Schwemmholz-Tiergeschichten wichtige Werte wie Umweltschutz und Freundschaft. "Dass die Schüler die Geschichten nach dem Schulnotensystem als Rückmeldung für den Künstler und die Autoren bewerten dürfen, sorgt zusätzlich für Abwechslung und Lesemotivation. Die fertigen Geschichten werden dann Mitte des Jahres an der Volksschule präsentiert.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen