Sehr gut bei „Audit of Art“

Georg Zweimüller bei seiner Lieblingsbeschäftigung.
  • Georg Zweimüller bei seiner Lieblingsbeschäftigung.
  • Foto: Nina Fellner
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

FRANKENBURG, ST. GEORGEN. Ganz besonders stolz sind die Musikschule St. Georgen, Schlagzeuglehrer Heinz Schönpos und die Marktmusikkapelle Frankenburg auf Georg Zweimüller. Er konnte bei seiner Musikschul-Abschlussprüfung „Audit of Art“ einen sehr guten Erfolg erzielen.
Das 22-jährige Musiktalent stand bereits in seiner Kindheit und Jugend unter einem äußerst positiven Einfluss, war doch sein Vater Franz Zweimüller jahrelang selbst beliebter Musikschullehrer und Schlagzeuger.
Erfahrungen sammelte Georg auch während seines Präsenzdienstes, den er in Wien bei der namhaften Gardemusik ableistete. Heute sind seine musikalischen Interessen breit gefächert. So ist er aktives Mitglied bei der Marktmusik in Frankenburg und spielt außerdem beim Jazz-Ensemble St. Georgen mit.

Autor:

Alfred Jungwirth aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.