Vöcklamarkt
Speigner plant neues Gemeindeamt

Bürgermeister Josef Six, Architekt Simon Speigner und Ortsplaner Christoph Hauser.
3Bilder
  • Bürgermeister Josef Six, Architekt Simon Speigner und Ortsplaner Christoph Hauser.
  • hochgeladen von Maria Rabl

Sieger des Architekturwettbewerbes wurde einstimmig gewählt

VÖCKLAMARKT (rab). Der Thalgauer Architekt Simon Speigner, der bereits das Dorfzentrum in Steinbach entworfen hat, wird auch das neue Gemeindeamt mit Ärztehaus in Vöcklamarkt planen. Das berichtet Bürgermeister Josef Six vergangene Woche mehr als 100 interessierten Bürgern bei der Ergebnispräsentation des Architekturwettbewerbes. Eine Jury, bestehend aus vier Gemeindepolitikern und vier Architekten, wählte Speigners Projekt einstimmig aus den zehn eingereichten Entwürfen von unterschiedlichen Architekturbüros aus.

Anstelle der ehemaligen Apotheke sollen zwei Gebäudeteile entstehen, die mit einem gemeinsamen Stiegenhaus verbunden sind. Die Büros des Gemeindeamtes finden im ersten Stock des größeren Gebäudeteiles Platz. Im Erdgeschoß ist ein Veranstaltungsraum mit großem Foyer geplant, der zum neuen Vorplatz hin geöffnet werden kann. Insgesamt soll der erste Stock größer werden als das Erdgeschoß und so Schutz vor Regen bieten. Im kleineren Gebäude sind unten vier Therapieräume sowie oben zwei Arztpraxen mit jeweils einem gemeinsamen Wartezimmer angedacht.

Den Gebäudekern möchte Speigner aus massivem Beton errichten, die Hülle soll aus Holz gebaut werden. Eine Begegnungszone in der Dr.-Scheiber-Straße vom Friedhof bis zum neuen Amtshaus soll das Nadelöhr entschärfen. Mit dem Bau möchte die Gemeinde beginnen, sobald das Land zugestimmt hat.

Autor:

Maria Rabl aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.