Streiten will gelernt sein

VÖCKLABRUCK (csw). "Sehr oft geht es in Konfliktsituationen hauptsächlich um Schuldzuweisungen", weiß Manuela Lang, Psychologin und Mediatorin. Dahinter stünden verletzte Gefühle. Wenn bei einem Konflikt zwei Personen ihre Positionen verteidigen, so sei das nur die Spitze des Eisbergs. "Man vergisst, dass dahinter Interessen und Bedürfnisse schlummern." Auch mit verbalen Äußerungen könne man jemanden tief verletzen, so Lang. In Paarbeziehungen könne dadurch das Vertrauen verloren gehen und mit ihm die liebevollen Gefühle.
Lang rät zur gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg. Das Modell, das auch am Arbeitsplatz anwendbar sei, beinhalte vier Elemente. Beispielsituation: Es platzt jemand unangekündigt ins Zimmer. Erstens: Nicht mit einer Bewertung beginnen, sondern mit einer Beob-achtung ("Du kommst herein ohne anzuklopfen"). Zweitens: Sagen, was man fühlt ("Ich bin sauer"). Drittens: Bedürfnisse erklären ("Mir ist es wichtig, im Zimmer ungestört zu sein.") Viertens: Handlungsmöglichkeit anbieten ("Ich würde dich darum bitten, anzuklopfen.")
"Damit nimmt man den Wind aus den Segeln", so Lang, die einräumt, dass es dafür einer gewissen Übung bedürfe. Wichtig: Ich-Botschaften transportieren. "In Konfliktsituationen hätten wir gerne, dass etwas anders läuft. Wenn es uns gelingt, das als Bitte zu formulieren, klingt das ganz anders als eine Drohung."

Autor:

Christine Steiner-Watzinger aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.