Betreutes Reisen
Unbeschwert reisen mit dem Roten Kreuz

Besonders nach der langen Corona-Pause tut es gut, endlich wieder gemeinsam mit anderen etwas zu erleben.
2Bilder
  • Besonders nach der langen Corona-Pause tut es gut, endlich wieder gemeinsam mit anderen etwas zu erleben.
  • Foto: OÖRK
  • hochgeladen von Matthias Staudinger

Mit dem Betreuten Reisen können Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen ihre Reiselust ausleben.

BEZIRK VÖCKLABRUCK. „Was soll ich alleine daheim vor dem Fernseher sitzen, wenn es auf den Reisen so lustig ist! Und alle Betreuerinnen so gut auf uns aufpassen“, erzählt Christine Distelbacher. Die 75-Jährige war schon 2018 mit ihrem Gatten beim Betreuten Reisen dabei. Jetzt, nachdem sie allein zurückgeblieben ist, ist es ihr umso wichtiger, das Angebot des Betreuten Reisens wahrzunehmen. Inge Sölkner, Bezirkskoordinatorin des Betreuten Reisens Vöcklabruck, berichtet: "Es ist ein schönes Gefühl, unternehmungslustigen Senioren trotz gesundheitlicher Einschränkungen zu ermöglichen auf Reisen zu gehen. Das Team des Betreuten Reisens im Bezirk Vöcklabruck kümmert sich von der Buchung bis zum pünktlichen Zubringerdienst verlässlich und mit viel Herz um die Gäste.“ Das Angebot richtet sich an Personen, die mit dem Sicherheitsnetz des Roten Kreuzes gut aufgehoben auf Reisen gehen wollen. Die Gäste werden professionell und mit viel Einfühlungsvermögen betreut und begleitet. Reiseprogramm und Infrastruktur sind dabei genau auf die Zielgruppe abgestimmt.

Reisecafé am Freitag, 23. Juli in Regau

Am Freitag, den 23. Juli um 14:00 Uhr findet in Regau im Gasthaus Bergi’s Himmelreich (ehemals GH Fehringer) das nächste Reise-Café statt. Hier werden einige Reisen vorgestellt und alle Themen wie Betreuung, Begleitung, Buchung und Erhebung des Gesundheitszustandes in persönlichen Gesprächen erläutert. Unter den Anwesenden wird auch ein Reisegutschein im Wert von 100,- € verlost. Offensichtlich weiß auch Frau Distelbacher das Angebot des Betreuten Reisens zu schätzen: „Ich habe noch vom Kaunertal aus meine nächste Reise gebucht. Im Herbst reise ich nach Kaltern. Dass ich vielleicht niemanden aus der Reisegruppe kenne, macht nichts, denn für die Geselligkeit ist beim Betreuten Reisen gesorgt.“

Wer Lust hat, sicher und gut umsorgt auf Reisen zu gehen, kann sich das gesamte Reiseprogramm anschauen unter www.roteskreuz.at/oberoesterreich/betreutes-reisen oder es kostenlos telefonisch (0732 / 7644-522) oder per E-Mail (reisen@o.roteskreuz.at) bestellen. Inge Sölkner steht für Fragen zu den Reisen telefonisch unter 0664 / 823 4348 zur Verfügung.

Besonders nach der langen Corona-Pause tut es gut, endlich wieder gemeinsam mit anderen etwas zu erleben.
Die Reisegruppe im Kaunertal war begeistert, nach der langen Corona-Pause heuer im Juli wieder gemeinsam mit anderen etwas zu erleben.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen