Helfer niedergeschlagen
UPDATE – Nach Schlägerei stellte sich der mutmaßliche Haupttäter

Nach der Schlägerei bei einem Fest am vergangenen Sonntag in Pühret hat sich der mutmaßliche Haupttäter am Abend des 10. Juni aufgrund des Fahndungsdrucks bei der Polizei in Attnang-Puchheim gestellt. "Bezüglich der anderen Beteiligten wird in den nächsten Tagen eine Einvernahme stattfinden", kündigte die Polizei am Dienstag an.

Bericht vom 10. Juni:
PÜHRET. Vier bisher unbekannte Täter verletzten am 9. Juni 2019 gegen 22:30 Uhr bei einem Fest in der Gemeinde Pühret einen 39-jährigen Helfer aus dem Bezirk Vöcklabruck, der gerade Aufräumarbeiten vornahm.

Zur tätlichen Auseinandersetzung ist es gekommen, weil die Täter einen Absperrbereich nicht eingehalten hatten. Einer der Burschen trat dem Helfer mit einem Fuß gegen den Rücken und beide stürzten mit der Absperrung über eine Böschung. Am Boden liegend wurde er von mindestens drei nachkommenden Burschen geschlagen und getreten. Der Helfer erlitt bei der Tätlichkeit Verletzungen unbestimmten Grades und wurde ins Salzkammergutklinikum Vöcklabruck zur ambulanten Behandlung eingeliefert.

Beschreibung des Haupttäters:
Mann, ca. 30 Jahre alt, dunkle kurze Haare, gepflegter Vollbart, dunkle Kleidung, ca. 165 bis 170 cm groß, ca. 70 bis 75 kg schwer, vermutlich Österreicher;
Hinweise zum Vorfall bzw. den Tätern werden an die Polizeiinspektion Attnang-Puchheim, Tel. 0 59133 4163 erbeten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen