Vollbremsung: Motorradlenker im Alkoholrausch gestürzt

VÖCKLABRUCK (red). Ein junger Mann aus Straß im Attergau lenkte am 24. Juni 2017 gegen 14.20 Uhr sein Motorrad auf der L541, Oberwanger Landesstraße Richtung Oberwang.

Zugmaschine vermutlich zu spät gesehen

Am Rücksitz befand sich eine Bekannte aus Sankt Georgen im Attergau. Zu selben Zeit lenkte ein Landwirt seine Zugmaschine ebenso in Richtung Oberwang. Vermutlich bemerkte der Motorradlenker die vor ihm fahrende Zugmaschine zu spät und leitete daher mit seinem Motorrad eine Vollbremsung ein.

65 Meter lange Bremsspur

Nach einer 65 Meter langen Bremsspur und einer weiteren Schleuderspur stürzten die Personen vom Motorrad in die angrenzende Wiese. Dabei wurden beide leicht verletzt.

Alkovortest: 0,94 Promille

Sie wurden in das Landeskrankenhaus Vöcklabruck gebracht, wo sie ärztlich versorgt wurden. Ein vor Ort durchgeführter Alkovortest beim 29-Jährigen ergab einen Wert von 0,94 Promille.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen