Aufführung
Würfelspiele für die Volksschulkinder

Die Kinder machten bei der bewegenden Aufführung mit.
  • Die Kinder machten bei der bewegenden Aufführung mit.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Matthias Staudinger

Auf eine kleine Schultournee begab sich kürzlich eine Abordnung des „Frankenburger Würfelspiels“.

FRANKENBURG. In einer dramatisch dargebotenen Kurzaufführung im Pfarrsaal wurde etwa den dritten und vierten Klassen der Volksschule Frankenburg eindringlich veranschaulicht, was sie zuvor im Sachkunde-Unterricht lernten. In einem der traurigsten Kapitel in der Geschichte der Marktgemeinde mussten im Jahr 1625 aufständische Bauern um ihr Leben würfeln. Eine Ahnung davon, wie schrecklich so ein Spiel um Leben und Tod ist, bekamen jene Schüler, die vom Henker und seinen Knechten zum Würfeln auf die Bühne beordert wurden. Anschließend wurden auch die Volksschule und die Mittelschule in Vöcklamarkt mit Kurzaufführungen besucht. Schüler und Lehrer aller drei Schulen zeigten sich von der Intensität der Darbietungen tief beeindruckt und wurden von den Würfelspielern mit Freikarten für die „echten“ Aufführungen beschenkt.

UP TO DATE BLEIBEN


Aktuelle Nachrichten aus Vöcklabruck auf MeinBezirk.at/Vöcklabruck

Neuigkeiten aus Vöcklabruck als Push-Nachricht direkt aufs Handy

BezirksRundSchau Vöcklabruck auf Facebook: MeinBezirk.at/Vöcklabruck - BezirksRundSchau

ePaper jetzt gleich digital durchblättern

Storys aus Vöcklabruck und coole Gewinnspiele im wöchentlichen MeinBezirk.at-Newsletter


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.