Stadtplatz Vöcklabruck
Grüne: Fuzo vor dem Aus

Die Grünen mit Umweltstadträtin Sonja Pickhardt-Kröpfel (l.) stellen sich für die Fußgängerzone auf den Kopf.
  • Die Grünen mit Umweltstadträtin Sonja Pickhardt-Kröpfel (l.) stellen sich für die Fußgängerzone auf den Kopf.
  • Foto: Grüne
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

Geplante Begegnungszone ist für die Vöcklabrucker Grünen ein verkehrs- und umweltpolitischer Rückschritt.

VÖCKLABRUCK. "Geht es nach den Plänen von ÖVP und FPÖ, soll der Stadtrat am 16. 9. die künftige Verkehrslösung am Stadtplatz beschließen. Man will dem Willen der Kaufleute folgen und die Begegnungszone umsetzen", kritisieren die Vöcklabrucker Grünen. "Nach 29 Jahren käme das endgültige Aus für die Fußgängerzone am oberen Stadtplatz."

„Aus dem Prozess zur Innenstadtentwicklung lässt sich keine Empfehlung für die Begegnungszone ableiten. Eine Mehrheit der Bevölkerung ist für eine saisonale Fußgängerzone“, betont Umweltstadträtin Sonja Pickhardt-Kröpfel. Entgegen den Versprechen von ÖVP und FPÖ habe keine Beteiligung der Bürger bei der Entscheidung für die Verkehrslösung stattgefunden.
Durch die zugespitzte Diskussion auf die Verkehrslösung sei das eigentliche Anliegen des Prozesses zur Innenstadtentwicklung völlig ins Hinter-#+treffen geraten, bedauert Pickhardt-Kröpfel. "Unser Stadtplatz ist zu schmal, damit wirklich ein gutes Miteinander von Fußgängern, Schanigärten, Parkplätzen, Fahrbahn und gestalteten Freiräumen möglich wäre. Sobald der Stadtplatz zur Durchfahrt offen ist, wird er als solche genutzt."

Aus Sicht der Grünen soll im Rahmen der Agenda 21 ein ergebnisoffener Bürgerbeteiligungsprozess über die Verkehrslösung stattfinden und das Ergebnis einer Volksbefragung vorgelegt werden.

Autor:

Alfred Jungwirth aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.