Hirz fordert Prüfung der Gemeinde St. Lorenz

Gottfried Hirz fordert volle Aufklärung.
  • Gottfried Hirz fordert volle Aufklärung.
  • hochgeladen von Maria Rabl

ST. LORENZ. Johannes Gaderer, Bürgermeister der Gemeinde St. Lorenz, wurde wie bereits berichtet wegen Amtsmissbrauchs und Untreue bei der Staatsanwaltschaft Wels angezeigt.

Nun fordert der Grüne Landtagsabgeordnete für den Bezirk Vöcklabruck Gottfried Hirz umgehend volle Aufklärung des Falles: „Dieser Verdacht ist schwerwiegend. Dass sich ein Bürgermeister ohne Kenntnis des Gemeinderats an seine eigene Firma wiederholt Aufträge vergibt, wäre völlig rechtswidrig. Das ist kein Kavaliersdelikt, sondern Amtsmissbrauch, den der Bürgermeister hier zu verantworten hätte“, so Hirz.

Er fordert den zuständigen Landesrat Podgorschek dazu auf, noch heuer die nächsten Schritte einzuleiten: „Es müssen in dieser Causa jetzt umgehend alle Fakten auf den Tisch, die Vergaben der Gemeinden nochmals geprüft und der Fall zur Gänze aufgerollt werden. Die Gemeindeaufsicht muss jetzt tätig werden und weitere Prüfungen einleiten." Hirz kündigt zudem an, dass die Grünen in der Gemeinde und auch im Landtag darauf achten werden, dass die nächsten Schritte eingeleitet und die notwendigen Konsequenzen gezogen werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen