Mondseeland rückt zusammen

Bezirksparteiobfrau Michaela Langer-Weninger (l.) initiierte das Treffen der Bürgermeister, Vizebürgermeister und Gemeindevorstände, um die Zusammenarbeit voranzutreiben.
  • Bezirksparteiobfrau Michaela Langer-Weninger (l.) initiierte das Treffen der Bürgermeister, Vizebürgermeister und Gemeindevorstände, um die Zusammenarbeit voranzutreiben.
  • Foto: ÖVP
  • hochgeladen von Maria Rabl

ST. LORENZ. Auf Initiative von Bezirksparteiobfrau Michaela Langer-Weninger trafen sich am Samstag alle vier Bürgermeister der Mondseelandgemeinden zu einer ÖVP-internen Klausur. Ziel war es, gemeinsam mit allen Gemeindeparteiobleuten, Vizebürgermeistern und Fraktionsobleuten die Zusammenarbeit und die Gemeindekooperationen voranzutreiben. In vielen Punkten, wie etwa bei den beiden Amtsgebäuden, gab es großen Konsens und die Liste der Kooperationspunkte werde immer länger, berichtet die ÖVP.

„Mit dieser Klausur zum Thema Kooperationen wurde ein positiver Schritt für eine gemeinsame Zukunft gesetzt. Ich sehe sehr viel Vorteile für alle Bürger. Als erster Schritt werden wir auf Gemeindeebene Arbeitsgemeinschaften bilden, um auch nach außen ein klares Signal einer Zusammenarbeit zu setzen", gibt Bürgermeister Karl Feurhuber aus Mondsee einen Ausblick. Auch die Bürgermeister Alois Daxinger aus Innerschwand, Johann Dittlbacher aus Tiefgraben und Johannes Gaderer aus St. Lorenz freuen sich auf weitere Treffen.

Autor:

Maria Rabl aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen