Schwanenstadt beschließt Budget mit 20 Millionen

SCHWANENSTADT. Das Budget 2018 der Stadtgemeinde Schwanenstadt ist im ordentlichen Haushalt mit Einnahmen und Ausgaben von 12,422 Millionen Euro ausgeglichen.
Im außerordentlichen Haushalt werden zehn Vorhaben geführt. Einnahmen von 8,118 Millionen stehen Ausgaben in Höhe von 8,273 Millionen Euro gegenüber. Daraus ergibt sich ein Fehlbetrag von 154.800 Euro. Größere Vorhaben im außerordentlichen Haushalt sind unter anderem erste Maßnahmen zur Sanierung des Rathauses, die Ausfinanzierung der Neuen Mittelschule 1 sowie der Landesmusikschule und die Erweiterung der Krabbelstube. Außerdem sind Kosten im Rahmen des Hochwasserschutzes Großraum Schwanenstadt und Grunderwerbs- und Planungskosten für das neue Seniorenheim vorgesehen.
In der Sitzung des Gemeinderates wurde der ordentliche Haushalt einstimmig, der außerordentliche mit Stimmenmehrheit angenommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen