Öffentliche Ausschreibung
Vöcklabruck bezieht künftig regionalen Ökostrom

Umwelt- und Energiestadträtin Sonja Pickhardt-Kröpfel (Grüne).
  • Umwelt- und Energiestadträtin Sonja Pickhardt-Kröpfel (Grüne).
  • Foto: Grüne Vöcklabruck
  • hochgeladen von Jürgen Pouget

VÖCKLABRUCK. Auf Antrag von Umwelt- und Energiestadträtin Sonja Pickhardt-Kröpfel (Grüne) hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig die Vergabe der Stromlieferung an die KWG beschlossen. „Ich freue mich sehr, dass ein regionaler Ökostromproduzent Bestbieter ist und wir in den nächsten Jahren 100 Prozent regional und erneuerbar erzeugten Strom beziehen“, sagt Pickhardt-Kröpfel. Seit dem Jahr 2013 werden die Stromlieferungen an die Stadt aufgrund einer öffentlichen Ausschreibung vergeben. Die Stadt bezieht seither ihren gesamten Strom aus erneuerbarer Energie. Zu dieser Vorbildwirkung als Klimaschutzgemeinde komme noch der finanzielle Vorteil, so die Umwelt- und Energiestadträtin. Durch das Ausschreiben habe sich die Bezirksstadt Vöcklabruck rund 200.000 Euro erspart.

Weitere Photovoltaikanlagen errichten

Der letzte Gemeinrat hat auch beschlossen, das Energiemonitoring fortzuführen und eine „Energiegruppe“ zu bilden. Weitere Photovoltaikanlagen auf Dächern öffentlicher Gebäude in der Stadt seien das Ziel – etwa Hallenbad, Stadion, Delta-Sportpark, Schulcampus oder Seniorenheim. Die technische Machbarkeit würde zuvor von Experten geprüft und neue Finanzierungsmodelle von Contracting bis Bürgerkraftwerk würden berechnet werden, so Pickhardt-Kröpfel.

Autor:

Jürgen Pouget aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen