ÖVP
Winzig ist neue Delegationsleiterin im EU-Parlament

Angelika Winzig führt die ÖVP-Delegation im EU-Parlament an.
  • Angelika Winzig führt die ÖVP-Delegation im EU-Parlament an.
  • Foto: Jungwirth
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

Die ÖVP-Europaabgeordnete aus Attnang-Puchheim wurde zur Nachfolgerin von Karoline Edtstadler gewählt.

OÖ. Angelika Winzig ist ÖVP-Delegationsleiterin im EU-Parlament. Die Neuwahl war nach dem Wechsel von Karoline Edtstadler als Kanzleramts- und Europaministerin nach Wien notwendig geworden. Diese habe sie auch als ihre Nachfolgerin vorgeschlagen, sagt Winzig im Gespräch mit der BezirksRundschau. "Ich freue mich auf die neue Aufgabe." Die Wahl zur Delegationsleiterin erfolgte einstimmig.

Verantwortung und Aufgabenbereich der erfahrenen Politikerin sind größer geworden. "Die inhaltliche Abstimmung und die politische Diskussion in unserer Delegation sind dabei besonders wichtig", so Winzig. "Und als stellvertretende Klubobfrau im ÖVP-Parlamentsklub bin ich außerdem im ständigen Kontakt mit der Bundesregierung."

Stelzer: "Kompetente Stimme für Europa"

"Angelika Winzig wird die Interessen der Republik, insbesondere jene von Oberösterreich in Brüssel nun in vorderster Front stark vertreten“, freut sich Landeshauptmann Thomas Stelzer über die Bestellung. „Wir stehen vor großen Herausforderungen – sei es die Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandorts Europa, das Thema Sicherheit, Migration und Integration, der Ausstieg aus der Atomenergie sowie der Erhalt unserer kleinstrukturierten Landwirtschaft. Hier braucht es eine kompetente und erfahrene Stimme, wie die von Winzig“, so Stelzer.

Die Oberösterreichische Volkspartei habe mit Winzig ihr historisch bestes Ergebnis bei einer Europawahl erzielt. "Beeindruckend war auch die hohe Anzahl von über 85.000 Vorzugsstimmen."

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Anzeige
Die Arbeiterkammer Oberösterreich präsentiert das Home-Office-Test-Tool.
1

H.O.T.T.
Die Arbeiterkammer: eine starke Partnerin und Hilfe in allen Lebenslagen

Was muss ich im Home-Office alles beachten? Wie richte ich meinen Arbeitsplatz ein? Ist mein WLAN leistungsstark genug? Wer von Zuhause aus arbeitet, stellt sich diese und viele andere Fragen. Die Arbeiterkammer hilft – mit dem neuen interaktiven Home-Office-Test-Tool H.O.T.T., bei dem alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt werden. Vor Beginn der Corona-Pandemie haben nur rund fünf Prozent der Arbeitnehmer/-innen in Österreich Home-Office genutzt. Das hat sich während der Lockdowns geändert....

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen