Kirchenchor Schwanenstadt
"Endlich wieder singen"

Proben mit Abstand im Kirchenschiff
3Bilder
  • Proben mit Abstand im Kirchenschiff
  • Foto: Karin Baumann
  • hochgeladen von Gertrud Schöffl

Der Kirchenchor Schwanenstadt startete mit Hygienekonzept und viel Abstand zueinander im September wieder mit seiner Probenarbeit. Bis Weihnachten stehen 8 Aufführungen am Programm. Im neuen Probenlokal gibt es viel Platz, auf der Seitenempore in der Pfarrkirche Schwanenstadt wird es mit Orchester aber eng. Darum siedelt der Chor für Orchestermessen hinab in das Kirchenschiff vor den Marienaltar. Da die Pfarrkirche Schwanenstadt mit über 1000 Sitzplätzen eine der größten Kirchen des Landes ist, gibt es komfortabel viel Platz – für Messbesucher und für die Kirchenmusiker. Um sich an die ungewohnten akustischen Gegebenheiten unten zu gewöhnen, werden nunmehr auch die Proben in der Kirche gehalten.

Besonderes Jubiläumsjahr

Chorleiter Ernst Kronlachner nimmt bei seiner Auswahl der aufzuführenden Messen immer auf Jubiläen der Komponisten Bezug. Heuer feiert er aber selber ein besonders Jubiläum: 1980 übernahm er als Mittzwanziger den Kirchenchor Schwanenstadt und feiert daher 2020 sein 40stes Jahr als Chorleiter. Und dieses 40. Jahr hat es in sich: Ein halbes Jahr verordnete Singpause, 40er-Feiern nicht möglich, ein Chor, der fast zum Ensemble geschrumpft ist, weil Sänger und Sängerinnen sich aus unterschiedlichen Gründen vorübergehend abgemeldet haben und Proben, ohne zu wissen, ob es überhaupt zur Aufführung kommen kann. Aber Kronlachners Enthusiasmus für die Kirchenmusik ist ungebrochen. Altistin Mathilde Staudinger brachte es auf den Punkt:

„Endlich wieder singen!“

kommentierte sie erleichtert, nach dieser langen Pause.
Mit Joseph Haydns Orgelsolomesse in B starten Chor und Orchester der Stadtpfarrkirche Schwanenstadt am Samstag, 17. Oktober 2020 um 19.00 Uhr in der Stadtpfarrkirche Schwanenstadt in die neue Saison; Solistin Maria Keiblinger, Orgel Sabine Nikolic, Gesamtleitung Ernst Kronlachner.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen