Charity Event
24 Stunden-Charity-Spinning

Center-Manager Thomas Krötzl
60Bilder

Letzten Freitag und Samstag fand das Charity Event des Jahres in der VARENA statt.
Unter dem Motto " trainieren und dabei helfen " bzw. " schwitzen für  einen  guten Zweck " veranstalteten der LADIESCIRCLE 12 Attersee/Traunsee in Kooperation mit dem Einkaufscenter VARENA in Vöcklabruck diese sportliche Herausforderung für einen guten Zweck.
Bei einem 24 Stunden-Charity-Spinning heißt es 24 Stunden lang in die Pedale treten, zwar wechseln die Akteure, aber die Räder drehen sich weiter auch die ganze Nacht durch ohne Pause.
Für jeden gefahrenen Kilometer gehen 10 Cent an das Kinderheim in Steinbach am Attersee.
Die Spendensumme rekrutiert sich aus den Startgeldern und wurde von der Varena, Sponsoren und Teilnehmern aufgestockt.

Am Freitag am Weltfrauentag um 16:00 fiel der Startschuss für das Radeln für eine gute Sache in der Varena. Gemeinsam mit ehemaligen Skistar Reinfried Herbst ging es in den 24-Stunden-Radmarathon auf den 45 Spinningbikes.

Auch Center-Manager Thomas Krötzl trat selbst kräftig in die Pedale. Der älteste Teilnehmer war Erich Kaindl mit 74 von den Atterbikern. Alex, eine Angestellte in der Varena machte gleich 9 Stunden durch, einige auch gleich die ganzen 24 Stunden, immer wieder angeheizt und motiviert durch Animateurinnen auf der Bühne und durch Moderator Georg Pollak.
Die Pinsdorfer Cheerleadermädchen und andere Gruppen sorgten mit Tanzeinlagen für Abwechslung und Ablenkung, schliesslich galt es für jeden Teilnehmer, den inneren Schweinehund zu überlisten, wobei die Motivation "Schwitzen für einen guten Zweck" doch eher die antreibende Kraft war.

Der Ladies Circle 12 Attersee/Traunsee ist eine internationaler Vereinigung junger Frauen zwischen 18 und (45) Jahren, die unabhängig von politischen und religiösen Interessen das Ziel der Freundschaft und Hilfsbereitschaft bei ihren gemeinsamen Aktivitäten verfolgen.

Ladies Circle Präsidentin Roswitha Mörl kann mit dieser Charity Aktion mit einer beachtliche Summe aufwarten und Kinderheimleiterin Irmgard Schiemer sowie der Eigentümer die BH Vöcklabruck unter
Dr. Martin  Gschwandtner freuen sich über die stattliche Spende.

Update 16 Uhr: Endstand nach 24 Stunden 38.172 km, es wurde ein Scheck in Höhe von 13000 Euro an den Bezirkshauptmann überreicht und plus zusätzlicher Sponsoren auf 15900.- erhöht.
Insgesamt mussten 420 Teilnehmer und Teilnehmerinnen entsprechend koordiniert werden um die Spinningbikes 24 Stunden am Laufen zu halten.

Folgende Firmen, Vereine und Personen radelten für diesen guten Zweck:

Atterbiker, Badinger Novartis Technical, BWT, Delta Sportpark, Diagnoxis Six Reinhard, EHC KiWi Voralpenkings, ETP Polzinger, Eder Manfred, Fit For Life Vorchdorf, Fitfabrik, Georg Fischer Piping Systems mit dem ehemaligen ÖSV Skistar Reinfried Herbst, GIG Fassaden, Helping Brothers, Hongar Bau, Hofer Christian, Jansch Kreativmetall, Miss Sporty, neubike.at, OÖ Versicherung, Pölzleithner WTKG, RADesel, RAG, RC Rutzenmoos powerd by HBS GmbH, Rotes Kreuz Vöcklabruck, Schiedsrichtergruppe Salzkammergut, Six Andreas, Stiwa Group, System 7, Tipos Kassensysteme, Team Lenzing Asphalt Tigers, Team Sardzic Senad, Team Spiessberger, Traunsee Marathon, Tri Run Kuchl, VBSC - Vöcklabrucker Sportclub, WEBERZEILE Ried, You & I, und
17 weitere Privat-Personen mit mehreren 24 Stundenfahrern. 
Nachnennungen nicht berücksichtigt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen