51 Medaillen bei Schwimm-LM abgeräumt

Die erfolgreiche Vöcklabrucker Mannschaft

Sehr erfolgreich verliefen die diesjährigen OÖ Landesmeisterschaften von 30.06. bis 02.07. im Linzer Parkbad für die Schwimmer des SV Vöcklabruck. Die Schwimmer erkämpften insgesamt sage und schreibe 52 Medaillen in den verschiedensten Bewerben und Altersklassen. Am Start bei diesen Meisterschaften waren knapp 300 Schwimmer von 14 Vereinen in Oberösterreich.

Ein Mammutprogramm von 14 Einzelbewerben an diesen drei Tagen hatte sich der 18-jährige Patrik Lenzeder vorgenommen. In der Juniorenklasse räumte Patrik mit tollen Leistungen 6mal Gold, 2mal Silber und 2mal Bronze ab. Stark etablieren konnte sich Patrik auch in der Allgemeinen Klasse, in der er hinter Olympia- und Europameisterschaft-Teilnehmern zwei Silberne und 6 Bronzene erschwamm.
Für eine weitere Medaille in der Allgemeinen Klasse sorgte der gleichaltrige Michael Scherer mit Bronze über 200 m Rücken. Mit einmal Silber und viermal Bronze in der Juniorenklasse komplettierte Michael seine erfolgreiche Bilanz.

Der 11-jährige Marvin Zimmermann errang insgesamt 5mal Gold in der Schülerklasse, und komplettierte diese erfolgreiche Bilanz mit 2mal Bronze.
Bei 3 Einzelstarts schwamm Yorik Anzengruber (Jg. 2003) mit schnellen Zeiten zu drei ersten Plätzen in der Jugendklasse.

Zwei Geschwisterpaare vom SV Vöcklabruck räumten ebenfalls kräftig ab.
Der 14-jährige Paul Part sicherte sich in der stark besetzten Jugendklasse 2mal Silber und 2mal Gold, während sich seine 9-jährige Schwester Pia Part Bronze in der Schülerklasse über 100 m Rücken schnappte.
Maximilian Marschall (Jg. 2006) durfte sich über Silber im Bewerb 100 m Schmetterling freuen, während Schwester Marie Marschall (Jg. 2008) zu Bronze über 100 m Brust schwamm.

Die 9 Jahre alte Ida Redlinger erkämpfte zwei Silbermedaillen in der Schülerklasse. Je einmal Silber ging an Julian Wieser (Jg. 2003) und Karl Alexander Fischereder (Jg. 2007).

Die SVV-Einzelmedaillenbilanz komplettierten Iso Isic (Jg. 2005) mit zweimal Bronze und Mario Nikolic (Jg. 2002) mit einmal Bronze.

In den Staffelbewerben der Herren waren die Vöcklabrucker Staffeln ebenfalls sehr erfolgreich. In allen drei angebotenen Bewerben (4 x 200 m Freisil, 4 x 100 m Freistil, 4 x 100 m Lagen) schaffte die SVV-Staffel mit dem starken dritten Platz den Sprung auf das Podest. In diesen Bewerben vertraten Yorik Anzengruber, Michael Scherer, Patrik Lenzeder, Tarik Dautovic, Benedikt Schachtner und Paul Part erfolgreich den Schwimmverein Vöcklabruck.

In den nächsten 2 Wochen stehen die Österreichischen Nachwuchsmeisterschaften in Kapfenberg sowie die Österreichischen Staats- und Juniorenmeisterschaften in Enns für die SVV-Schwimmer am Programm.
Bericht auf der Seite des Schwimmverein Vöcklabruck

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen