Motorradsportler aus Attnang-Puchheim
Andreas Kofler auch 2022 in der IDM Supersport

14 Rennen warten in der Saison 2022 auf Andreas Kofler.
2Bilder
  • 14 Rennen warten in der Saison 2022 auf Andreas Kofler.
  • Foto: IDM/Dino Eisele
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

Nach einer erfolgreichen Debütsaison in der Internationalen Deutschen Motorrad-Straßenmeisterschaft (IDM), die Andreas Kofler auf dem zehnten Gesamtrang abschloss, bleibt er der Rennserie auch 2022 treu. Der 17-Jährige aus Attnang-Puchheim wird wieder für das Kawasaki Schnock Team Motorex in der Klasse Supersport 600 an den Start gehen. 

ATTNANG-PUCHHEIM. „Ich habe extrem viel gelernt in meiner Rookie-Saison und weiß, dass noch viel Potenzial in mir schlummert. Ich freue mich auf ein weiteres Jahr in einer anspruchsvollen Rennserie und mit einem tollen Team“, sagt Kofler. „Andreas hat in der vergangenen Saison einen guten Job gemacht. Fast alles war neu für ihn und er musste viel lernen. Ausgezeichnet hat ihn sicher, dass er sensationell in die Saison gestartet ist und auch Stürze vermeiden konnte. Ich war sehr zufrieden mit ihm“, betont der Schweizer Teamchef Roman Raschle, der sich auf die Zusammenarbeit mit seinem Schützling freut. „Ich denke er kann noch einen weiteren Schritt machen und den Anschluss an die besten fünf Fahrer herstellen. Dann könnten wir auch um Podiumsplätze mitreden.“

Ergebnisse aus 2021 bestätigen

Schon in seiner Premierensaison zeigte der junge Österreicher eindrucksvoll, dass er sich zur klaren Nummer eins im Team entwickelt hat. „Es gilt jetzt 2022 zuerst die Ergebnisse aus dem Vorjahr zu bestätigen. Ich kenne jetzt die Strecken, aber viele Gegner haben jahrelange Erfahrung in der Serie oder auf den Bikes vorzuweisen. Es gibt auch in der kommenden Saison wieder viel zu lernen“, weiß Kofler.

Anfang September darf er sich sogar wieder über zwei Heimrennen in Spielberg freuen. „Es war ein tolles Erlebnis im letzten Jahr vor heimischem Publikum fahren zu dürfen. Die Rennen liefen dann auch noch richtig gut und deshalb ist der Termin schon wieder dick angestrichen in meinem Kalender“, grinst Kofler. Insgesamt warten in der IDM-Saison 2022 sieben Stationen mit 14 Rennen auf den jungen Motorradrennfahrer. Auftakt ist am Wochenende 6. bis 8. Mai am Lausitzring (D).

14 Rennen warten in der Saison 2022 auf Andreas Kofler.
Andreas Kofler und Teamchef Roman Raschle bei der Vertragsunterzeichung.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen