Eishockey
Beste Saison der "Kings"

Starke Leistungen boten die Teams der Voralpenkings Vöcklabruck in der abgelaufenen Meisterschaft.
  • Starke Leistungen boten die Teams der Voralpenkings Vöcklabruck in der abgelaufenen Meisterschaft.
  • Foto: Erich Steinwendner
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

Bilanz der Voralpenkings: Vizemeister in der 2. OÖ Eishockey-Landesliga, beide Teams im Playoff.
 
VÖCKLABRUCK. Die Eishockey-Cracks aus Vöcklabruck blicken auf die erfolgreichste Saison seit ihrem Bestehen zurück. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte des EHC Voralpenkings gelang mit beiden Ligateams der Einzug in die heiß begehrten Playoffs. Die Kampfmannschaft belegte am Ende den zweiten Platz in der 2. OÖ Eishockeyliga. Dem Farmteam der "Kings" gelang es, den guten vierten Platz in der OÖ Amateur-Hockeyliga (AHL) zu erobern. Auch die Topscorer-Wertung ging in beiden Ligen an Vöcklabrucker Spieler: Julius Raab und Julian Obermeier belegten jeweils Platz eins. „Nach der Saison ist vor der Saison und unser erklärtes Ziel ist es, die Playoffs auch im kommenden Jahr zu erreichen“, so Obmann Florentin Höller.

Starker Mitgliederzuwachs

Die Saison 2019/20 war nicht nur in sportlicher Hinsicht ein Erfolg, sie war auch für den Verein ein Meilenstein. So ist der EHC Voralpenkings Vöcklabruck auf 120 Mitglieder gewachsen, davon sind rund 35 Kinder und Jugendliche. Es spielen fünf Teams für jede Altersgruppe und jedes Level. In der REVA-Halle gab es rund 200 Eiszeiten bei Trainings, Spielen und anderen Veranstaltungen. Besonders erwähnenswert ist die internationale "Kingstrophy", eines der hochwertigsten Turniere dieser Art in Österreich. Ebenso das "Eishockey 1x1" mit Mathias Trattnig und Niki Hede (Red Bulls) sowie Philipp Lukas (Black Wings), an dem 26 Kinder teilnahmen.

Autor:

Alfred Jungwirth aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen