Defekt stoppt Walter Ablinger

Heinz Frei (MH3) aus der Schweiz feierte einen Etappensieg in Lengau (Bezirk Braunau) und sicherte sich die Gesamtwertung der 4. OÖ. Paracycling-Tour.
104Bilder
  • Heinz Frei (MH3) aus der Schweiz feierte einen Etappensieg in Lengau (Bezirk Braunau) und sicherte sich die Gesamtwertung der 4. OÖ. Paracycling-Tour.
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

SCHWANENSTADT. Auf der Schlussetappe der 4. Invacare Paracycling-Tour kam es zum erwarteten Zweikampf zwischen Paralympicsieger Walter Ablinger und Heinz Frei aus der Schweiz, die von Beginn weg Tempo machten. Nach rund 20 Kilometern dann die Entscheidung: Ablinger hatte an seinem Bike einen schweren Defekt. Der Schaltungskorb hatte sich in den Speichen verfangen. Nach fast 40 Minuten konnte der Innviertler das Rennen mit einem Ersatzbike fortsetzen. Trotz zweier Tagessiege musste der Lokalmatador im Gesamtklassement seinem Schweizer Kontrahenten den Vortritt lassen.
„Ich habe mich heute super gefühlt, aber mit einem so schweren Defekt kann man eine so hochkarätig besetzte Rundfahrt nicht gewinnen. Meine zwei Tagessiege haben aber gezeigt, dass die Form stimmt“, so Ablinger. Schnellster in Schwanenstadt war Thomas Frühwirth in der Handbikeklasse MH4 mit einem Schnitt von 32,25 km/h, der damit auch die Gesamtwertung in seiner Klasse gewann.

Alle Bilder: Alfred Jungwirth

Hier geht’s zur Bildergalerie unseres Regionauten August Gasselsberger.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen