Hahnenkamm Junior Race: Niederndorfer im Siegerteam Austria 2

Maria Niederndorfer mit Schüler-Co-Trainer Roland Kainz am Fuße des Ganslerhangs.
3Bilder
  • Maria Niederndorfer mit Schüler-Co-Trainer Roland Kainz am Fuße des Ganslerhangs.
  • Foto: LSVOÖ
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

PILSBACH, KITZBÜHEL. Maria Niederndorfer (ESKA Wels) jubelte beim diesjährigen Hahnenkamm Junior Race über den Sieg im Team Austria 2. „Alleine einmal am Ganslernhang ein Rennen zu fahren war schon etwas ganz Besonderes für mich. Aber dann auch noch im Siegerteam zu sein, ist wirklich cool. Wir haben uns auch das Abfahrtstraining live vor Ort angeschaut. Der Tag wird mir noch lange in Erinnerung bleiben“, war die 15-jährige Schülerin begeistert.

2001 wurde das Junior Race zum ersten Mal ausgetragen. Bei diesem Rennen, das als Mannschaftsbewerb durchgeführt wird, können sich die hoffnungsvollsten Skitalente der Alpenländer zwischen 14 und 15 Jahren (U-16) im alpinen Skisport messen.
„Es ist eine Sensation für die jungen Rennläufer im Rahmen des besten Weltcuprennens selbst bei einem Rennen teilnehmen zu dürfen. So eine Kulisse spornt natürlich auch zu bemerkenswerten Leistungen an”, so Hannes Trinkl, ehemaliger ÖSV-Speedathlet, Weltmeister und FIS-Renndirektor.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen