Heimspiel für starken Schwimm-Nachwuchs

VÖCKLABRUCK. Neben hochklassigen Vereinen aus ganz Österreich sind auch sieben deutsche Klubs beim Raiffeisenbank-Meeting am 17. und 18. November im Hallenbad Vöcklabruck am Start. Insgesamt haben 380 Schwimmer mit fast 1800 Einzelmeldungen genannt.
Für den Schwimmverein Vöcklabruck werden 52 Nachwuchstalente um Medaillen kämpfen. Große Chancen auf Edelmetall werden Franziska Ruttenstock, Patrik Lenzeder und Duo-Ji Lu eingeräumt, die in dieser Saison bereits mit Spitzenleis-tungen auf sich aufmerksam machen konnten. Beginn der Bewerbe ist am Samstag, 17. November, 13 Uhr, und am Sonntag, 18. November, 8.45 Uhr, im Hallenbad Vöcklabruck. Dank der starken nationalen und internationalen Konkurrenz sind spannende Bewerbe zu erwarten. Für Zuschauer steht die Galerie im Hallenbad kostenlos zur Verfügung.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen