Fussball in Bezirk
Jeder Punkt zählt im Kampf um Meistertitel

Bezirksliga Süd: 1:1 trennten sich Neukirchen/V.-Puchkirchen und Tabellenführer Frankenburg im Nachbarschaftsduell.
  • Bezirksliga Süd: 1:1 trennten sich Neukirchen/V.-Puchkirchen und Tabellenführer Frankenburg im Nachbarschaftsduell.
  • Foto: Jungwirth
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

Auftakt nach Maß für Mondsee und Attergau. Punkteverluste für Frankenburg und Niederthalheim.

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Wer bei der Vergabe der Meisterkrone im Fußball-Unterhaus ein Wörtchen mitreden will, darf sich keinen Punkteverlust oder gar einen Umfaller leisten. Eine bittere Erfahrung, die der ASV Niederthalheim bereits in der ersten Frühjahrsrunde machen musste: Der bisherige Tabellenführer unterlag im Spitzenspiel der 2. Klasse Mitte-West den FC Wels Juniors mit 2:3 und rutschte dadurch auf Rang drei zurück. Vierter ist der TSV Timelkam, der in Kematen 2:0 gewann.

Bezirksderby endet 1:1

Einen Zähler holte Bezirksliga-Süd-Leader TSV Frankenburg im Nachbarschaftsduell in Neukirchen an der Vöckla. Nach der Führung der Gastgeber endete die Partie 1:1. Das Spiel von Verfolger Buchkirchen wurde wetterbedingt abgesagt. Eine bittere Heimniederlage setzte es für den SK Kammer, der sich der SPG Allhaming/Weißkirchen Juniors 1b mit 0:1 geschlagen geben musste und damit den Anschluss zur Spitze verlor.

Keine Blöße gaben sich die Tabellenführer der Landesliga West und der 1. Klasse Süd. Landesligist Mondsee feierte einen knappen 1:0-Sieg gegen Ostermiething. Das Goldtor erzielte Alexander Reiter in der 40. Minute. In der 1. Klasse setzte sich Attergau mit 4:1 gegen Nachzügler Regau durch. Zur Halbzeit stand es noch 1:1, die Entscheidung zugunsten der Attergauer fiel nach Seitenwechsel mit drei Toren innerhalb von nur zwölf Minuten.

Vöcklamarkt baut auf Heimstärke

Nichts zu holen gab es für Regionallist UVB Vöcklamarkt nach dem Auftaktsieg gegen Wels in der jüngsten Runde in Völkermarkt. Thomas Höltschl hatte die Elf von Trainer Jürgen Schatas zwar in der neunten Minute in Führung gebracht, am Ende gab es aber eine 1:3-Niederlage. In Runde 18 empfängt UVB Vöcklamarkt am Freitag, 22. März, 19 Uhr, den SC Weiz. Dabei will sich der Bezirksklub für die 0:2-Niederlage im Herbst revanchieren und baut einmal mehr auf seiner Heimstärke.

Hier geht’s zu den Spielterminen  der kommenden Runde.

Autor:

Alfred Jungwirth aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.