Ski Nordisch
"Junger Adler" auf Höhenflug

Julian Auinger (12) sprang und lief in der abgelaufenen Saison zu mehreren Medaillen und Spitzenplätzen.
  • Julian Auinger (12) sprang und lief in der abgelaufenen Saison zu mehreren Medaillen und Spitzenplätzen.
  • Foto: Auinger
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

Perfekte Saison für Skisprung-Talent Julian Auinger (12) aus Wolfsegg.

WOLFSEGG. Julian Auinger war gerade mal sechs Jahre alt, als er bei Andreas Goldbergers "Goldi Cup" in Hinzenbach den Spaß am Skispringen entdeckte. Sechs Jahre später zählt der junge Wolfsegger vom UVB Hinzenbach zu Österreichs größten Talenten im Nordischen Skisport. Seit einem Jahr steht der Zwölfjährige im oö. Landeskader unter den Fittichen von Landestrainer Walter Cogoli.

Die abgelaufene Saison ist für den "Jung-Adler" (Schüler 1) perfekt verlaufen. Gleich im ersten Bewerb des Austria-Cups in Höhnhart erzielte er mit 56 Metern die Tageshöchstweite. In der Gesamtwertung des Cups, bei dem die besten Athleten aus den Bundesländern teilnehmen, belegte er Rang drei im Sprunglauf und wurde Fünfter in der Nordischen Kombination. Dem Landesmeistertitel im Springen und in der Kombination ließ er auch noch den Gesamtsieg im Landescup in beiden Disziplinen folgen. Platz vier belegte der junge Wolfsegger bei den österreichischen Meisterschaften in Villach.

Autor:

Alfred Jungwirth aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen