Motorsportler aus Attnang-Puchheim
Kofler fährt sein bestes Karriereergebnis ein

Im zweiten Moto3-WM-Rennen im spanischen Jerez belegte der Attnanger Maximilian Kofler den 18. Platz.
  • Im zweiten Moto3-WM-Rennen im spanischen Jerez belegte der Attnanger Maximilian Kofler den 18. Platz.
  • Foto: photoPSP/CIP-Greenpower
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

Im zweiten Rennen im spanischen Jerez belegte Moto3-Pilot Maximilian Kofler Platz 18.

ATTNANG-PUCHHEIM. Wieder einen weiteren Schritt in die Nähe seiner ersten Punkte machte Österreichs einziger Starter in der Motorrad-WM Maximilian Kofler (CIP-Greenpwoer) beim Grand Prix in Jerez/Andalusien. Der 19-Jährige belegte auf seiner KTM den 18. Platz und fuhr damit im siebten WM-Einsatz sein bestes Karriereergebnis heraus.

Auf Brünn folgt Spielberg

"Die Dichte in der Moto3-WM ist enorm, aber bei den beiden Rennen nach der viermonatigen Pause haben wir gute Schritte nach vorne gemacht", zeigte sich Kofler mit der Entwicklung in seiner ersten vollen Saison als Fixstarter in der Moto3 zufrieden. Dennoch erhofft er sich in den nächsten Rennen eine Steigerung: "Es muss weiter in Richtung der nächsten Gruppe und damit der Punkteränge gehen." Als nächstes steht der tschechische Grand Prix in Brünn auf dem Programm, ehe der WM-Tross am 16. und 23. August am heimischen Red Bull Ring in Spielberg gastiert.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen