Leichtathletik-Staatsmeisterschaft
LCAV: Vier Bestleistungen und vier Medaillen in der Halle

Wagner, Scheibl, Fellner (v.l.)
  • Wagner, Scheibl, Fellner (v.l.)
  • Foto: LCAV Jodl Packaging
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

Bei der Hallenstaatsmeisterschaft in Wien legten die AthletInnen des LCAV Jodl packaging einen „Rekordstart“ hin.

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Alle vier Medaillengewinner glänzten gegenüber dem Vorjahr auch mit persönlichen Bestleistungen. David Fellner verbesserte sich in einem schwierigen 3.000-m-Rennen von 9:22,37 auf tolle 8:57,38 min. und eroberte in der Klasse U-18 seine nächste Goldmedaille. Bastian Wagner (U-18) freute sich als Dritter über 400 m über seine erste Staatsmeisterschaftsmedaille. Er steigerte sich von 53,70 auf hervorragende 52,51 sek.

Silber und Bronze für Damen

Andrea Scheibl durchbrach beim 3000-m-Bahngehen die 16-Minuten-Barriere. Sie schraubte ihre persönliche Bestmarke von 16:24,50 min. auf gewaltige 15:58,20 min. und eroberte damit Silber. Leyla Reshed trug sich bei ihrem Hallendebüt über 3000 m als Dritte ebenfalls mit einer Bestleistung von 10:15,56 min. ein.

In der ersten Märzhälfte wechseln die Jodl-Athleten von der Halle ins Gelände, wo es um Landes- und Staatsmeisterschaftsmedaillen geht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen