Riedl-Elf empfängt Angstgegner

Rüstorf zwang zum Start in die 1. Klasse Steyrermühl mit 5:3 in die Knie und übernimmt vorerst die Tabellenspitze.
  • Rüstorf zwang zum Start in die 1. Klasse Steyrermühl mit 5:3 in die Knie und übernimmt vorerst die Tabellenspitze.
  • Foto: Helmut Klein
  • hochgeladen von Maria Rabl

1. KLASSE SÜD. In der zweiten Runde der 1. Klasse Süd empfängt Frankenmarkt die Union Regau. Während die Hausherren zum Saisonauftakt einen 1:0-Auswärtssieg gegen Bad Goisern feiern konnten, musste sich die Union Regau mit einem 2:2 gegen Attergau begnügen. Die Frankenmarkter wollen diesen Auftakt-Dreier auch gegen die Mannschaft von Herbert Linimair bestätigen. "Es waren viele gute Sachen dabei, aber es muss sich noch viel verbessern. Wir haben in allen Belangen Luft nach oben", gibt sich Frankenmarkt-Trainer Stefan Riedl selbstkritisch und warnt vor den Regauern. "Regau ist sozusagen ein Angstgegner. Wir konnten erst einmal gewinnen und das war im vergangenen Frühjahr. Aber wir werden alles versuchen, um den ersten Heimsieg in dieser Saison zu holen."

Regau mit Verletzungssorgen

Sein Gegenüber Herbert Linimair war mit dem Auftreten seiner Mannschaft zu Meisterschaftsbeginn durchaus zufrieden. "Die Vorbereitung war schwierig, da wir auch viele verletzte Spieler haben. Leider haben wir gegen Attergau in der letzten Minute den Ausgleich bekommen, aber trotzdem verkaufte sich meine Mannschaft gut." Der Regauer Coach könnte auch im zweiten Spiel der Saison mit einem Punkt gut leben. "Frankenmarkt hat sich gut verstärkt. Die Mannschaft hat ein gutes Kollektiv", so Linimair. Ankick ist am Samstag, 25. 8., um 17 Uhr am Sportplatz des TSV Frankenmarkt.

Der ATSV Zipf feierte zum Auftakt einen 2:0-Auswärtserfolg gegen Attnang. Im ersten Heimspiel bekommt es die Elf von Günther Pfarl mit Altmünster zu tun. Einen erfolgreichen Start konnte auch dank eines Doppelpacks von David Wienerroither der ATSV Rüstorf gegen Steyrermühl verbuchen. Die Mannschaft von Heinz Zoister behielt mit einem 5:3-Heimerfolg die Oberhand.

REGIONALLIGA MITTE. Die UVB Vöcklamarkt empfängt in der fünften Runde am Freitag, 24. 8., um 19 Uhr Gurten. Die UVB-Kicker kassierten zuletzt eine 3:0-Auswärtsniederlage gegen Gleichenberg. Für die Hausherren war es in der vierten Runde der erste Dreier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen