European Championships am Attersee
Schöfegger/Lovrek segeln zum ersten rot-weiß-roten Wettfahrtssieg

Laura Schöfegger und Elsa Lovrek (49erFX) sicherten sich einen Sieg am zweiten Wettfahrtstag.
4Bilder
  • Laura Schöfegger und Elsa Lovrek (49erFX) sicherten sich einen Sieg am zweiten Wettfahrtstag.
  • Foto: Tobias Störkle
  • hochgeladen von Bezirksrundschau Vöcklabruck

Segeln-EM der Klassen 49er, 49erFX und Nacra 17: Nach dem  Flautentag am Mittwoch zeigte sich er Attersee am Donnerstag wieder von seiner guten Seite. Über den ersten österreichischen Sieg in einer Wettfahrt jubelte das 49erFX-Duo Laura Schöfegger/Elsa Lovrek. Die Nacra 17 segelten vier Wettfahrten die beiden anderen Klassen jeweils drei. Somit ist die Qualifikation abgeschlossen. Ab heute, Freitag, segeln die 49er und 49er-FX jeweils in einer Gold- und einer Silberflotte. 

ATTERSEE. In der Klasse Nacra 17 lief es aus österreichischer Sicht lief es für die WM-Dritten Thomas Zajac/Barbara Matz bei der Heim-EM auch am Donnerstag nicht nach Wunsch. Die erste Wettfahrt beendete das Team auf dem achten Platz, danach lief es weniger zufriedenstellend. Derzeit liegen die Österreicher auf Platz 20, zwei Ränge hinter den österreichischen Youngsters Laura Farese und Matthäus Zöchling.

Aus Gesamtsicht segeln die Olympiasieger und Ex-Weltmeister Lange/Carranza aus Argentinien in einer eigenen Liga. Der 61-jährige Santiago Lange ist ein Virtuose auf seinem Gerät. Er bringt mit seiner Vorschoterin Cecilia Carranza sein Schiff früher als andere zum Foilen und kann dabei mehr Tiefe und damit einen kürzeren Weg fahren. Die Argentinier liegen mittlerweile neun Punkte vor den auch sehr starken Briten John Gimson/Anna Burnett – Weltmeister 2019 und 2020.

49er: David Hussl wieder an Bord

Die windbedingte Zwangspause am Mittwoch kam dem österreichischen Team Benjamin Bildstein und David Hussl entgegen. Vorschoter Hussl, der am ersten Tag noch vom Coach Ivan Bulaja vertreten worden war, konnte seine Magen-Darm-Infektion auskurieren und war am Donnerstag wieder halbwegs bei Kräften. Die erste Wettfahrt lief mit einem zwölften Platz noch nicht so richtig nach Wunsch. Mit den anschließenden Rängen vier und  fünf zeigten sie dann wieder ihre gewohnte Stärke. Gesamt liegen Bildstein/Hussl derzeit auf Platz elf. In der Gesamtwertung führt das kroatische Team Šime Fantela/Mihovil Fantela nach nun sechs Wettfahrten dre Punkte vor dem Holländern Bart Lambriex/Pim van Vugt.

Frank/Abicht nur auf Platz 24

Die 49erFX kamen heute erst nach den Herren aufs Wasser. Der Wind war etwas leichter als zuvor, aber durchaus stark genug für drei faire Wettfahrten. Aus österreichischer Sicht konnte das Team Laura Schoefegger/Elsa Lovrek mit einem Tagesersten aufzeigen. Sie liegen insgesamt auf Platz acht und segeln nun in der Goldflotte. Für Tanja Frank und Lorena Abicht lief es hingegen nicht ganz wunschgemäß. Mit dem derzeit 24. Gesamtrang hat sich das Duotgerade noch für die Goldflotte der besten 25 qualifiziert. Die Gesamtführung hält weiter das deutsche Team Tina Lutz/Susann Beucke. Fünf Punkte dahinter liegen die Norwegerinnen Helene Naess/Marie Ronningen, auf Platz zwei.

Ausreichend Wind angesagt

Heute, Freitag, sind für Nacra 17 die Wettfahrten acht, neun, zehn und elf geplant. Die 49er und 49erFX starten morgen mit den Finalrunden und damit die Wettfahrten eins, zwei und drei jeweils in der Gold- und Silberflotte.  Dadurch, dass bereits in allen Klassen fünf Wettfahrten gesegelt wurden, ist diese Serie bereits eine gültige Europameisterschaft. Da für die kommenden Tage ausreichend Wind angesagt ist, werden die Europameister 2020 wohl wie geplant erst am Sonntag, 4. Oktober, feststehen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen